25.03.2018, 16:56 Uhr

Zur Einsicht Auflegung der Vorschlagsliste für Schöffen

(Foto: 123rf.com )(Foto: 123rf.com )

Der Stadtrat hat in der Sitzung am 22. März 2018 den Beschluss über die Vorschlagsliste zur Wahl der Schöffinnen und Schöffen für das Landgericht Traunstein und das Amtsgericht Mühldorf a. Inn für die Amtszeit 2019 bis 2023 gefasst.

MÜHLDORF Es hatten sich 37 Mühldorferinnen und Mühldorfer gemeldet. Es sollten möglichst gleich viele männliche und weibliche Personen, im Alter zwischen 25 und 70 Jahren mit möglichst gemischtem sozialen und beruflichen Hintergrund vorgeschlagen werden. Unter der Vorgabe, die Kriterien möglichst weitgefächert abzudecken, wurden elf Schöffinnen und Schöffen ausgewählt.

Die Namen der vorgeschlagenen Personen sind:

Herr Bernauer Max

Frau Fürst-Holzner Daniela

Frau Herdegen-Hümmrich-Welt Rita

Herr Kapser Manfred

Herr Kretschmer Michael

Frau Matschi Christine

Frau Müller-Hellfeuer Ursula

Herr Rausch Werner

Frau Ribbe Kathleen

Frau Rottner Hannelore

Herr Schäfer Ilja

Die detaillierte Vorschlagsliste liegt vom 26. März 2018 bis 03. April 2018 im Rathaus (Gebäude A), 1. Stock, Zimmer 113, Rechtsamt während der allgemeinen Geschäftsstunden öffentlich zu jedermanns Einsicht auf.

Einsprüche gegen die Vorschläge können bis eine Woche nach der Auflegefrist, also bis zum 10.4.2018 bei der Kreisstadt Mühldorf a. Inn schriftlich erhoben werden.


0 Kommentare