27.02.2018, 15:03 Uhr

Übergabe der Stiftungsgelder Sparkasse unterstützt 14 Projekte mit 52.500 Euro

Die Vertreter der einzelnen Projekte wurden zur Feierstunde eingeladen. (Foto: eh)Die Vertreter der einzelnen Projekte wurden zur Feierstunde eingeladen. (Foto: eh)

Insgesamt wurde von den beiden Stiftungen der Sparkasse Altötting-Mühldorf schon über eine halbe Million Euro ausgeschüttet

WALDKRAIBURG „Es ist schon gute Tradition, einmal im Jahr aus unseren zwei Stiftungen die Gelder zu übergeben – inzwischen sind das über eine halbe Million Euro, die hier ausgeschüttet wurden.“ Mit diesen Worten wandte sich Dr. Stefan Bill, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Altötting-Mühldorf, bei der Feierstunde zur Vergabe der Stiftungsgelder an die jeweiligen Vertreter der begünstigten Projekte.

Insgesamt flossen aus den zwei Stiftungen (Sozialstiftung und Kultur/Sportstiftung) diesmal 52.500 Euro an 14 verschiedene Institutionen. Aus der Sozialstiftung durften die Freiwilligenagentur Ehrensache (5.000 Euro), der Gerontopsychiatrische Dienst (5.000 Euro), der Kreisjugendring Mühldorf (10.000 Euro), das Caritas-Zentrum Mühldorf (1.500 Euro), die Rettungshundestaffel Inntal e.V. (2.500 Euro) und die Rettungshundestaffel des BRK Mühldorf (2.500 Euro) in Empfang nehmen.

Aus der Kultur- und Sportstiftung wurden folgende Projekte bedacht: die Kreisheimatpflege für Volksmusik und Brauchtum im Landkreis Mühldorf (2.500 Euro), die Kraiburger Schäffler (2.500 Euro), die Mühldorfer Schäffler (2.500 Euro), die Stadt Mühldorf für die Kinderfestspiele (5.000 Euro), die Theatergruppe Stadttheater Waldkraiburg e.V. (3.000 Euro), das Katholische Pfarramt St. Bartholomäus Kraiburg (1.500 Euro), der VfL Waldkraiburg e.V. (5.000 Euro) und das Junge Landestheater Bayern (5.000 Euro).

Dr. Stefan Bill freut sich mit den Stiftungsräten Dekan Franz Eisenmann, Mühldorfs Bürgermeisterin Marianne Zollner, Waldkraiburgs Bürgermeister Robert Pötzsch, Ingrid Obermeier-Osl und Landrat Georg Huber, dass mit der Ausschüttung der Summen signifikante Beiträge für Projekte geleistet werden können, die wiederum viel Gutes für den Landkreis Mühldorf bewirken. „Das sind einfach zwei Dinge, die sich optimal ergänzen: Ihr Engagement und unsere finanzielle Unterstützung“, so der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Altötting-Mühldorf.


0 Kommentare