29.11.2019, 14:05 Uhr

Altlastenbeseitigung BMI-Gelände: Stadt lädt zum Informationsabend

Das BMI-Gelände.Foto: Schmid  (Foto: Schmid)Das BMI-Gelände.Foto: Schmid (Foto: Schmid)

Am Mittwoch, 11. Dezember, ab 18 Uhr findet in der Aula des Hans-Leinberger-Gymnasiums an der Jürgen-Schumann-Straße 20 ein Informationsabend zum Thema „Altlastenbeseitigung auf dem BMI-Gelände“ statt. Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Anwohner und Grundstückseigentümer in der Nachbarschaft des betroffenen Gebiets, steht aber allen interessierten Bürgern des Stadtteils West offen.

LANDSHUT Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Alexander Putz, auf dessen Initiative hin der Infoabend einberufen wird, sind folgende weitere Tagesordnungspunkte geplant: Zunächst werden die Sanierungsgutachter Olaf Filzinger und Iris Müller ihren Sachstandsbericht zur Altlastensanierung vortragen. Anschließend nimmt der beauftragte Gutachter zur Bewertung von Umweltchemikalien, Dr. Gerd Rippen, zu den toxikologischen Auswirkungen der auf dem Gelände beziehungsweise im Grundwasser des Umfelds noch vorhandenen Restbelastung Stellung.

Im Anschluss an diese Referate ist eine offene Aussprache vorgesehen, in deren Rahmen die Bürger auch Gelegenheit zu Nachfragen erhalten. Neben den genannten Fachreferenten stehen den Besuchern der Vorstandsvorsitzende der Bayerischen Milchindustrie (BMI), Dr. Thomas Obersojer, jeweils ein Vertreter des Wasserwirtschaftsamts Landshut, des Gesundheitsamts sowie vonseiten der Stadt OB Alexander Putz, Rechtsreferent Harald Hohn und Baureferent Johannes Doll als Ansprechpartner zur Verfügung.


0 Kommentare