16.09.2019, 17:23 Uhr

Funkverbindung provisorisch hergestellt Josef-Deimer-Tunnel ab sofort wieder freigegeben

(Foto: Schmid)(Foto: Schmid)

Der Josef-Deimer-Tunnel in Landshut ist seit Montagnachmittag wieder befahrbar.

LANDSHUT Der Josef-Deimer-Tunnel, der am Sonntag aus Sicherheitsgründen gesperrt werden musste, ist seit Montag, 17 Uhr, wieder befahrbar. Die ausgefallene Funkverbindung konnte wieder provisorisch hergestellt werden. Ursache für die technischen Probleme war ein defektes optisches Bauteil.

Das defekte Bauteil hatte gestern eine Störmeldung ausgelöst. Die unterbrochene Verbindung konnte manuell wiederhergestellt werden. Dabei handelt es sich um eine vorübergehende Lösung. Das Ersatzteil wird umgehend beschafft. Dessen Einbau sollte keine weitere Sperrung des Tunnels nach sich ziehen. Technisch unterstützt wurden die Mitarbeiter der Stadt Landshut bei der Fehlersuche und Reparatur durch die zuständige Wartungsfirma sowie eine spezialisierte Landshuter Funkfirma, die zusätzlich zu Rate gezogen wurde.

Die Stadt Landshut bedauert die Unannehmlichkeiten in Folge der Sperrung des Tunnels sehr und dankt allen Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis.


0 Kommentare