11.09.2019, 11:20 Uhr

LM will alte Bahntrasse umfunktionieren Radfahrer statt Züge

An manchen Stellen im Industriegebiet sieht man noch die alten Gleise. Statt Güterwaggons sollen dort jetzt Räder fahren, fordert die Landshuter Mitte.Foto: Schmid  (Foto: Schmid)An manchen Stellen im Industriegebiet sieht man noch die alten Gleise. Statt Güterwaggons sollen dort jetzt Räder fahren, fordert die Landshuter Mitte.Foto: Schmid (Foto: Schmid)

Wo früher in der Benzstraße Güterwaggons rollten, sollen in Zukunft Fahrradfahrer fahren, wenn es nach der Landshuter Mitte geht. In einem Stadtratsantrag fordert die Partei jetzt, auf der Trasse des stillgelegten Bahngleises in der Benzstraße im Industriegebiet einen Radweg zu bauen.

LANDSHUT „Dieser Radweg sollte dann bis zur Dieselstraße fortgeführt werden. Außerdem soll untersucht werden, wie eine sichere Radwegeverbindung von der Flutmulde/Hofmark-Aich-Straße zur Benzstraße geschaffen werden kann“, so die LM in einer Pressemitteilung. In der Begründung des Antrages heißt es: „Die stillgelegte Bahntrasse eignet sich hervorragend als Radwegtrasse mit Anschluss an den bereits vorhandenen Radweg an der Bahnstrecke nach Plattling. Dies bedeutet mehr Sicherheit für Radfahrer, aber auch mehr Qualität in diesem Viertel.“

Der Radweg wäre eine optimale, schnelle und sichere Radwegverbindung von Ergolding in die Innenstadt von Landshut.


0 Kommentare