04.06.2019, 11:57 Uhr

Nach Brand Landshuts Landrat legt Betrieb in Recyclinganlage still

(Foto: km)(Foto: km)

Nach dem Großbrand auf einer Recyclinganlage in Wörth an der Isar (Landkreis Landshut) hat das Landratsamt reagiert und den Betrieb bis auf Weiteres stillgelegt. Das hat Landrat Peter Dreier am späten Vormittag in einer Pressekonferenz bekannt gegeben.

WÖRTH AN DER ISAR „Wir sind knapp an einer Katastrophe vorbeigeschrammt“, fand Dreier auf der Pressekonferenz drastische Worte für das, was sich in der Nacht auf Dienstag auf dem Gelände der Recyclingfirma abgespielt hat. Nur dem schnellen Handeln der Einsatzkräfte und dem besonnenen Verhalten der Anwohner sei es zu verdanken, dass es keine Verletzten gab.


0 Kommentare