11.01.2019, 11:12 Uhr

Politischer Paukenschlag in Landshut Sigi Hagl will Oberbürgermeisterin werden

Sigi Hagl auf der Pressekonferenz mit dem Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Stadtrat, Stefan Gruber (Foto: Schmid)Sigi Hagl auf der Pressekonferenz mit dem Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Stadtrat, Stefan Gruber (Foto: Schmid)

Sigi Hagl kehrt der Landespolitik den Rücken und will den Chefposten im Rathaus. Das gab sie am Freitag auf einer Pressekonferenz in Landshut bekannt.

LANDSHUT „Landshut ist reif für eine grüne Oberbürgermeisterin“, so Hagl, die in Landshut geboren und aufgewachsen ist. Sie habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, so die 51-Jährige. Nach Gesprächen mit der Familie, der Parteivorstandschaft aber auch mit dem Fraktionsvorsitzenden im Stadtrat, Stefan Gruber, der bei der letzten Wahl für das Amt des OB-Kandidaten kandidierte, habe sie sich entschlossen, „es anzupacken“.


0 Kommentare