04.01.2019, 10:30 Uhr

Franzke hört auf, Steinberger rückt nach SPD-OB-Kandidatin zieht überraschend in den Landshuter Stadtrat ein


Paukenschlag im Hinblick auf die Kommunal- und OB-Wahl in Landshut im Jahr 2020: Laut einer Pressemitteilung der Stadt Landshut hat sich der langjährige Stadtrat Dietmar Franzke (SPD) aus dem Gremium zurückgezogen. Nachrücken soll Patricia Steinberger werden, die SPD-Kandidatin im letzten und wohl auch im kommenden OB-Wahlkampf. Das bestätigte die Fraktionsvorsitzende der SPD, Anja König, auf Anfrage.

LANDSHUT Formell wäre die ehemalige Stadträtin Ute Kubatschka Nachrückerin für Franzke gewesen. „Die hat aber sofort ihren Verzicht erklärt“, so König. Damit rückt jetzt Steinberger (47) in den Landshuter Stadtrat ein. „Im Hinblick auf den kommenden OB-Wahlkampf ist das sicher nicht das Ungünstigste“, so König. „Ich finde es gut, dass sie es geschafft hat.“ Laut Stadt habe sie bereits signalisiert, dass Mandat annehmen zu wollen. Ihre Vereidigung ist zu Beginn des Plenums am 18. Januar vorgesehen; anschließend wird Steinberger bereits mit Stimmrecht an der Sitzung teilnehmen können.

Hier gratis weiter lesen.


0 Kommentare