18.06.2018, 15:20 Uhr

Bayerns Ministerpräsident will zuhören Vertrauliche Gespräche mit Markus Söder am Freitag in Landshut

Ministerpräsident Dr. Markus Söder kommt am Freitag nach Landshut. (Foto:  Kolpe)Ministerpräsident Dr. Markus Söder kommt am Freitag nach Landshut. (Foto: Kolpe)

Am kommenden Freitag, 22. Juni, stattet Markus Söder Landshut einen Besuch ab. Der Ministerpräsident lädt zur Bürgersprechstunde ein und will den Menschen zuhören, was sie bewegt.

LANDSHUT „Wir wollen aus erster Hand hören, was die Menschen in Bayern bewegt. Deshalb werden wir in jedem Regierungsbezirk eine Bürgersprechstunde anbieten“, kündigte Ministerpräsident Dr. Markus Söder an. Die Bürgersprechstunde in Niederbayern findet am kommenden Freitag, 22. Juni, in Landshut statt. Hierbei können sich in Einzelgesprächen Bürgerinnen und Bürger aus dem Regierungsbezirk Niederbayern vertraulich mit dem Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder und dem Beauftragen für Bürgeranliegen der Bayerischen Staatsregierung, Klaus Holetschek, über ihre Anliegen, Sorgen und Wünsche austauschen.

Über die Themen und Ergebnisse der Gespräche informieren der Ministerpräsident und der Beauftragte für Bürgeranliegen, am Freitag, 22. Juni, um 16 Uhr, in der Regierung von Niederbayern, Großer Sitzungssaal in Landshut.

Die Termine für die Einzelgespräche werden im Vorfeld vereinbart. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich hierzu mit ihrem Anliegen unter der E-Mailadresse buergerbeauftragter@bayern.de anmelden.


0 Kommentare