09.01.2018, 17:50 Uhr

Wechsel im Einwohnermeldeamt Franz Fischer geht und Richard Babel kommt

Oberbürgermeister Alexander Putz (li.), Rechtsdirektor Harald Hohn (rechts) und Richard Babel. Foto: Stadt Landshut  (Foto: Stadt Landshut)Oberbürgermeister Alexander Putz (li.), Rechtsdirektor Harald Hohn (rechts) und Richard Babel. Foto: Stadt Landshut (Foto: Stadt Landshut)

Richard Babel heißt der neue Leiter des Einwohner- und Standesamts. Vor wenigen Tagen erst hat der 56-Jährige seine neue Aufgabe übernommen. Er tritt die Nachfolge von Franz Fischer an, der sich nach jahrzehntelangem Einsatz bei der Stadt in seinen wohlverdienten Vorruhestand verabschiedete.

LANDSHUT Oberbürgermeister Alexander Putz gratulierte Babel am Dienstag zu seiner neuen Tätigkeit und überreichte ihm im Beisein des übergeordneten Referatsleiters, Leitender Rechtsdirektor Harald Hohn, die offizielle Ernennungsurkunde. Mit Babel gewinnt das Einwohner- und Standesamt mit insgesamt 45 Beschäftigten einen neuen Leiter mit jeder Menge Erfahrungsschatz. 32 Jahre bereits ist Babel bei der Stadt beschäftigt. Im Rahmen seiner beruflichen Laufbahn durchlief er verschiedene Stationen: Angefangen beim Jugendamt übers Sozialamt und Jobcenter bis hin zum Sachgebiet Standesamt, das Babel zuletzt leitete. Stets im Mittelpunkt seiner Bemühungen: der Bürger. „Wenn man helfen kann, das ist für mich die größte Wertschöpfung“, betonte er. Die Arbeit mit Menschen, besonders der Umgang mit Bürgern, ergänzte Babel, bereite ihm viel Freude. Da der 56-Jährige fast seine ganze berufliche Karriere mit Menschen zu tun hatte, sei das jetzige weitläufige Aufgabenspektrum als Leiter des Einwohner- und Standesamts – zu dem neben dem Bürgerbüro auch die Ausländer- und Staatsangehörigkeitsbehörde zählen – die ideale berufliche Fortsetzung. Darüber hinaus zeichnet er bei anstehenden Wahlen, wie heuer die Landtags- und Bezirkswahlen, als Leiter des Wahlamts verantwortlich. Über die neue Herausforderung mit einem starken Team an der Seite, so Babel, freue er sich sehr. Der Oberbürgermeister zeigte sich überzeugt, dass der neue Leiter seine verantwortungsvolle Aufgabe, vor allem zur Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger, hervorragend meistern werde und wünschte ihm dabei viel Erfolg.

Der langjährige Leiter des Einwohnermelde- und Standesamts sowie der verdiente Wahlleiter der Stadt, Franz Fischer, geht in den Ruhestand. Foto: Archiv (Foto: nein)

0 Kommentare