23.10.2017, 16:43 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Unterschriftenliste Gegen Flächenfraß

(Foto:pm)(Foto:pm)

Gemeinsam mit der ÖDP und der ABL wollen die Grünen 25.000 Unterschriften in Bayern sammeln, um einen Volksentscheid zur Eindämmung der Bodenversiegelung erreichen.

LANDSHUT Rosi Steinberger, Landtagsabgeordnete der Grünen, sammelte am 14. Oktober Unterschriften für das Volksbegehren „Betonflut eindämmen“. Steinberger: „Derzeit verschwinden in Bayern jeden Tag 13 Hektar unter Asphalt und Beton.“ Gemeinsam mit der ÖDP und der ABL wollen die Grünen 25.000 Unterschriften in Bayern sammeln, um einen Volksentscheid zur Eindämmung der Bodenversiegelung erreichen. Statt der 13 Hektar, sollen es in Zukunft nur noch 5 Hektar täglich sein. Bürgerinnen und Bürger konnten in der Zeit von 10 bis 14 Uhr am Informationsstand vor dem Landshuter Rathaus unterschreiben. Die Ergebnisse werden in Kürze bekannt gegeben.


0 Kommentare