17.12.2020, 11:28 Uhr

Kommunalpolitik Die Stadt Kelheim richtet eine neue Mail-Adresse für Anträge an die Stadtverwaltung

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Bis auf Weiteres finden auf Wunsch und nach Absprache mit allen Fraktionssprechern keine Stadtrats- und Ausschusssitzungen in der Stadt Kelheim statt. Damit ist der Bürgermeister ermächtigt, Eilentscheidungen zu treffen.

Kelheim. Selbstverständlich agiert Christian Schweiger nicht im Alleingang, sondern informiert und bespricht – im Sinne der klaren Kommunikation und Transparenz – diese mit den Fraktionsführern. So ist er gewiss, dass in einer entsprechenden Sitzung das Gremium genau so entschieden hätte. Von der Möglichkeit der Eilentscheidung ausgenommen sind Entscheidungen über Vergaben und Satzungen. Diese müssen leider bis zur regulären Gremiumssitzung warten. Bauanträge, die über den Verwaltungsweg bearbeitet werden können, werden dementsprechend bearbeitet.

Dafür gibt es eine Neuerung in digitaler Hinsicht: antrag@kelheim.de lautet die neue Mail-Adresse, die extra für Anträge an die Kelheimer Stadtverwaltung eingerichtet worden ist. Nutzen können sie alle Bürgerinnen und Bürger Kelheims und selbstverständlich auch alle Mitglieder des Stadtrats. Der schriftliche Antrag an die Kelheimer Stadtverwaltung kann natürlich wie bisher auch per Post an die Stadt Kelheim, Ludwigsplatz 16, 93309 Kelheim geschickt oder im Briefkasten direkt neben dem Haupteingang des Kelheimer Rathauses eingeworfen werden.


0 Kommentare