21.09.2020, 16:36 Uhr

Info aus dem Landratsamt Verkehrsfreigabe der Kreisstraße KEH11 in der Ortsdurchfahrt Großmuß in Hausen

 Foto: LRA Kelheim Foto: LRA Kelheim

Die Arbeiten an der Kreisstraße KEH11 in der Ortsdurchfahrt Großmuß in Hausen gehen dem Ende entgegen. Seit Ende April wurde an dem Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Landkreis Kelheim und der Gemeinde Hausen in der Kirchstraße in Großmuß gebaut. Hierbei wurden die bestehende Straße sowie der bestehende Gehweg abgebrochen und der nicht mehr tragfähige Untergrund, zum Teil unter archäologischer Baubegleitung, abgetragen.

Hausen. Anschließend wurde der neue Unterbau für Straße und Gehweg dem aktuellem Stand der Technik entsprechend hergestellt. Außerdem wurde im Straßenbereich eine neue Asphalttrag- sowie Asphaltdeckschicht eingebaut. Entwässerungsrinnen und Straßensinkkästen wurden erneuert. Es wurden neue Bordsteine gesetzt und der Gehweg neu gepflastert. Im Zuge dieser Arbeiten wurde der stillgelegte, im Gehweg verlaufende Regenwasserkanal rückgebaut. Außerdem wurden Teilbereiche des Mischwasserkanals sowie Hausanschlüsse saniert.

Nach Abschluss der aktuell stattfindenden Bankettarbeiten sowie dem Herstellen der Übergänge zwischen Bestand und Neubau und den obligatorischen Aufräumarbeiten wird die Straße am Mittwoch, 23. September, ab 18 Uhr, wieder für den Verkehr freigegeben. Das Landratsamt möchte sich bei den Anwohnern für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen und sich in diesem Zuge herzlich für das entgegengebrachte Verständnis bedanken.


0 Kommentare