31.07.2020, 21:16 Uhr

2020 bis 2026 Behindertenbeauftragten für die neue Wahlperiode des Kreistags bestellt

 Foto: Heike Huber, Landratsamt Kelheim Foto: Heike Huber, Landratsamt Kelheim

Der Kreisausschuss des Landkreises Kelheim hat in seiner Sitzung am 15. Juni die Neubestellung des seit 2016 ehrenamtlich tätigen Behindertenbeauftragten Prof. Dr. Joachim Hammer für weitere sechs Jahre beschlossen.

Landkreis Kelheim. Am Freitag, 31. Juli, überreichte Landrat Martin Neumeyer die offizielle Bestellungsurkunde. Dabei bedankte er sich bei Prof. Dr. Hammer für die gute und konstruktive Zusammenarbeit während der letzten vier Jahre. Beide Herren freuen sich darauf, den Inklusionsprozess im Landkreis Kelheim weiterhin voranzubringen.

Prof. Dr. Hammer wird weiterhin, gemeinsam mit der Koordinationsstelle Inklusion am Landratsamt, als Beratungs- und Anlaufstation vor Ort fungieren. Er berät und informiert Personen mit Behinderung und deren Angehörige in persönlichen Angelegenheiten und rechtlichen Fragen. Hinzu kommt die Beratung der Institutionen und karitativen Verbände, Mitwirkung bei der kommunalen Behindertenplanung und Öffentlichkeitsarbeit. Der Behindertenbeauftragte soll auch an der politischen Willensbildung mitwirken.

Zu erreichen ist Prof. Dr. Hammer per Mail an behindertenbeauftragter@landkreis-kelheim.de oder über die Koordinationsstelle Inklusion unter der Telefonnummer 09441/ 207-1042 (Frau Huber). Informationen finden sich auch auf der Homepage des Landkreises unter www.landkreis-kelheim.de.


0 Kommentare