09.06.2020, 15:20 Uhr

1926 gegründet Heimatverein Abensberg feiert Geburtstag

Mitglieder des Heimatvereins Abensberg – leider ohne Jahreszahl. Foto: StadtmuseumMitglieder des Heimatvereins Abensberg – leider ohne Jahreszahl. Foto: Stadtmuseum

Am 11. Juni 1926 wurde der Heimatverein Abensberg gegründet. Die damals 26 Mitglieder waren bestrebt, die Tradition ihrer Heimatstadt Abensberg zu wahren und durch ihre Vereinstätigkeit zu fördern – ein Ziel, das seine mittlerweile fast 400 Mitglieder bis heute verfolgen.

Abensberg. Das bekannteste Gründungsmitglied ist sicherlich der Schriftsteller Franz Xaver Osterrieder. Er vermachte dem Verein nicht nur eine Vielzahl seiner Schriften und vor allem Bücher, sondern darüber hinaus auch eine Sammlung heimatkundlicher Gegenstände. Das alles überließ der Verein der Stadt Abensberg – genauer: dem Stadtmuseum. Dort stehen die Bestände bis heute der Öffentlichkeit zur Verfügung. Ganz im Sinne der Vereinssatzung werden sie damit zur Vermittlung von Kultur und Geschichte Abensbergs genutzt.

Darüber hinaus ist der Heimatverein in anderen Bereichen des öffentlichen Lebens aktiv: Er veröffentlichte in der Vergangenheit diverse Publikationen und führt in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen in Abensberg sowie Ausflüge zu unterschiedlichen Orten durch. Das Stadtmuseum Abensberg dankt für den jahrelangen Einsatz für Abensberg und seine Geschichte. Auf dass viele Veranstaltungen und Jahre folgen!


0 Kommentare