14.04.2020, 14:27 Uhr

Corona-Krise Helden des Alltags – Brauhaus liefert alkoholfreie Freigetränke für Klinik-Mitarbeiter

 Foto: Katrin Trattner Foto: Katrin Trattner

Die Corona-Krise stellt uns als Gesellschaft aktuell vor nie dagewesenen Herausforderungen. Jeder einzelne von uns kann durch seinen persönlichen Einsatz enorm Positives bewegen. Jeden Tag leisten viele Menschen im Landkreis Kelheim Dinge, die nicht selbstverständlich sind und über das Normalmaß weit hinausgehen.

Landkreis Kelheim. Der Landkreis Kelheim startete daher unter dem Motto „Einsicht, Rücksicht, Zuversicht“ die Kampagne „Helden des Alltages im Landkreis Kelheim gesucht“. Alle „Helden des Alltags im Landkreis Kelheim“ werden nach der Corona-Krise ins Landratsamt zu einer Feier eingeladen. Heute stellt das Landratsamt Kelheim als einen „Helden des Alltags“ das Team des Riedenburger Brauhaus Michael Krieger GmbH & Co.KG vor.

„Einsicht, Rücksicht, Zuversicht!“ Unter diesem Motto leisten in dieser schwierigen Zeit viele Menschen Großartiges für unsere Gesellschaft. Als Dankeschön hat das Riedenburger Brauhaus Michael Krieger GmbH & Co.KG Anfang April stellvertretend für viele Firmen, medizinisches Personal und Supermarktmitarbeiter alkoholfreie Freigetränke für alle Mitarbeiter der Goldberg-Klinik Kelheim GmbH geliefert. „Wir sehen uns selbst überhaupt nicht als Held. Mit dieser Geste möchten wir die Arbeit der wahren Helden da draußen würdigen“, sagt Juniorchefin Katrin Krieger. Es sei wichtig, den Menschen zu signalisieren, dass ihr Engagement gesehen und wertgeschätzt wird.


0 Kommentare