05.12.2019, 14:52 Uhr

Statistik-Bericht IHK veröffentlicht Wirtschaftsdaten für den Landkreis Kelheim

(Foto: IHK)(Foto: IHK)

In ihrem neuesten Statistik-Bericht zur wirtschaftlichen Entwicklung bescheinigt die IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim dem Landkreis Kelheim einen soliden Arbeitsmarkt trotz stagnierendem Umsatz im Verarbeitenden Gewerbe und sinkenden Exporten.

LANDKREIS KELHEIM So sei der Bestand an Arbeitslosen im November 2019 um mehr als zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen; die Anzahl der gemeldeten Arbeitsstellen im gleichen Zeitraum um sechs Prozent gestiegen. „Die Betriebe haben weiterhin großen Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern und besetzen offene Stellen trotz einer konjunkturellen Abkühlung“, stellt IHK-Geschäftsstellenleiter Manuel Lorenz fest. Der Gesamtumsatz des Verarbeitenden Gewerbes im Landkreis Kelheim stagnierte im Herbst 2019 im Vergleich zum Vorjahr. Der im Frühjahr festgestellte Rückgang von minus 20,6 Prozent bei den Exporten schwächte sich im 3. Quartal auf minus 9,7 Prozent ab. Weiterhin erfreulich sei die Lage im Tourismusgewerbe: Gästeankünfte und Übernachtungen stiegen ebenso wie das Angebot an Betten.

Unter dem Titel „Statistik konkret“ veröffentlicht die IHK Regensburg zweimal im Jahr einen Bericht zur wirtschaftlichen Entwicklung im Landkreis Kelheim. Die aktuelle Ausgabe kann unter www.ihk-regensburg.de heruntergeladen werden.

Weitere Daten und Fakten zum Wirtschaftsraum finden sich im Internet unter www.ihk-regensburg.de.


0 Kommentare