06.08.2019, 17:01 Uhr

Hohes fachliches Wissen und Engagement Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Abensberg verabschiedet Johann Sauerer in den Ruhestand

Birgit Dörr, Johann Sauerer, Dr. Joachim Hamberger. (Foto: Kühberger)Birgit Dörr, Johann Sauerer, Dr. Joachim Hamberger. (Foto: Kühberger)

Zum Donnerstag, 1. August, wurde Johann Sauerer am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Abensberg in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

ABENSBERG Sauerer war 13 Jahre lang Abteilungsleiter der Förderabteilung. Nach Ernennung von Dr. Joachim Hamberger zum Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Abensberg im März dieses Jahres wurde er außerdem durch das Staatsministerium zum Bereichsleiter Landwirtschaft des Amtes in Abensberg bestellt. Durch sein hohes fachliches Wissen, seiner Führungskompetenz und seinem vielfältigen Engagement erwarb er sich die Anerkennung und das Vertrauen seiner Mitarbeiter, Kolleginnen und Kollegen. Trotz der in den letzten Jahren immer komplexeren und detaillierteren Vorgaben im landwirtschaftlichen Förderbereich gelang es ihm, durch pragmatische Ideen und durchdachte Lösungen tragbare Vorgehensweisen für die Landwirte des Landkreises Kelheim und darüber hinaus zu finden.

Johann Sauerers Karriere in der bayerischen Landwirtschaftsverwaltung begann 1983 beim Amt in Schrobenhausen. Seine Laufbahn führte ihn über verschiedene Stationen unter anderem auch nach Ebersberg, Wasserburg, Regensburg und Cham und schließlich nach Abensberg. Sein Nachfolger steht aktuell noch nicht fest.


0 Kommentare