04.03.2019, 21:40 Uhr

Weltpremiere Urban Air Mobility – Airbus-Flugtaxi wird am 11. März auf dem Rathausplatz in Ingolstadt vorgestellt

(Foto: Airbus)(Foto: Airbus)

Im Rahmen der Bürgerinformation und Bürgerbeteiligung zur Urban Air Mobility Initiative wird der CityAirbus auf dem Ingolstädter Rathausplatz erstmalig ausgestellt.

INGOLSTADT Die Bevölkerung ist am Montag, 11. März, herzlich eingeladen, um 11 Uhr an der offiziellen Enthüllung teilzunehmen, aber auch den restlichen Tag über bis 18 Uhr sich das Fluggerät anzusehen und sich zu informieren.

Im Anschluss an die Enthüllung des CityAirbus findet am Rathausplatz eine Podiumsdiskussion zum Thema „Mobilität in der dritten Dimension“ statt, an der Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, Digitalministerin Dorothee Bär, der Geschäftsführer von Airbus, Dr. Wolfgang Schoder, Bernhard Stiedl, der Geschäftsführer IG Metall Ingolstadt, der Bundestagsabgeordnete Dr. Reinhard Brandl und Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel teilnehmen werden.

Den ganzen Nachmittag bis 18 Uhr stehen Mitarbeiter von Airbus für individuelle Fragen der Bevölkerung zur Verfügung, in kurzen Bühnentalks wird regelmäßig über das Projekt CityAirbus und die Initiativen zur Luftmobilität informiert.

Über 40 Partner aus Industrie, Forschung und Regierungsorganisationen haben sich auf Initiative der Europäischen Kommission zusammengeschlossen, um in praktischen Studien den Einsatz von Fluggeräten für die urbane Mobilität zu erforschen. In Modellversuchen soll untersucht werden, welche Einsatzgebiete sinnvoll sind und wie gesetzliche Rahmenbedingungen gestaltet werden müssen. Mit der Urban-Air-Mobility-Initiative sollen der Wissenschaftsstandort Ingolstadt und die Unternehmen vor Ort gestärkt werden und auch Arbeitsplätze der Zukunft geschaffen werden.


0 Kommentare