21.08.2018, 15:36 Uhr

Hoher Sanierungsbedarf Johanna Werner-Muggendorfer sorgt sich um die Schwimmbäder im Landkreis Kelheim

(Foto: olegd/123RF)(Foto: olegd/123RF)

Die Hitze der vergangenen Tage hat die Bayern in Atem gehalten und oft in ihre heimischen Schwimmbäder getrieben. Doch nicht nur die Temperaturen können zusetzen!

LANDKREIS KELHEIM Erhitzt werden könnten die Gemüter auch, wenn man sich vor Augen hält, welcher Sanierungsstau sich bei den Schwimmbädern in Bayern und im Speziellen im Landkreis Kelheim angesammelt hat!

Laut der Landtagsabgeordneten Johanna Werner-Muggendorfer (SPD) aus Neustadt an der Donau schlagen für das Schwimmbad in Mainburg 5.000 Euro zu Buche, für das Schwimmbad Abensberg wird ein Bedarf von 500.000 Euro geschätzt. Besonders deutlich wird es beim Schwimmbad in Kelheim: Satte vier Millionen Euro werden hier veranschlagt.

„Wenn man sich auch in Zukunft an den bayerischen Schwimmbädern erfreuen will, muss von Seiten der Staatsregierung mehr in sie investiert werden“, so Werner-Muggendorfer.


0 Kommentare