22.05.2018, 16:34 Uhr

Politik Mitgliederversammlung in Ihrlerstein – Grüne Jugend Ostbayern wählte neuen Vorstand

(Foto: Grüne Jugend Ostbayern)(Foto: Grüne Jugend Ostbayern)

Am 19. und 20 Mai traf sich der Verband der Grünen Jugend Ostbayern zu ihrer Mitgliederversammlung in Ihrlerstein bei Kelheim.

IHRLERSTEIN Mit 20 Teilnehmern war dies eine der größten Mitgliederversammlungen der Grünen Jugend Ostbayern. Tina Winkelmann hielt als Bezirkstagsvorsitzende der Oberpfalz das erste Grußwort an die Mitglieder der GJ Ostbayern. Am Beginn der Mitgliederversammlung standen das gegenseitige Kennenlernen und die allgemeinen Formalia auf der Tagesordnung. Nachmittags hielt Bernd Sluka der VDC Landesverbands Bayern e. V. einen Workshop zum Thema „Alternative Mobilitätskonzepte“. Dieser Workshop war für unsere Mitglieder sehr informativ, interessant und regte zum Nachdenken und Zukunftsdenken an. Was können wir jetzt für Deutschland tun, um die Umweltbelastung zu verringern? Wie können wir andere davon überzeugen auch auf den ÖP(N)V umzusteigen? Wie sehen wir die Mobilität in 20 oder 30 Jahren?

Im Anschluss stellte der Vorstand Ihren Rechenschaftsbericht vor.

Der nächste Punkt der Tagesordnung waren die Neuwahlen des Vorstandes. Gewählt wurden Sprecherin Nathalie Wäger (Furth im Wald), Sprecher Johannes Schlieter (Landshut), Koordinator Marcel Krämer (Landshut), Schatzmeisterin Amelie Bollwein (Regensburg). Als Besitzer wurden Annika Neuhaus (Passau), Florence Kunert (Regensburg), Matthias Weigl (Regensburg) und Benjamin Seipel (Regensburg) gewählt.

Am Sonntag hielt Melanie Pfanninger einen Workshop zum Thema „Big Data, Big Brother, Big Problems – ethnische Herausforderungen in einer fortschreitenden digitalisierten Welt“. Wie können wir die verschiedensten Möglichkeiten, die sich durch die heutige Digitalisierung ergeben richtig bewertet und können wir diese ethnisch vertreten? Oder sind diese überhaupt ethnisch vertretbar? Geladen wurden auch der Bundestagsabgeordnete Erhard Grundl des Bezirkes Niederbayern und die Bezirkstagsvorsitzende von Niederbayern, Mia Gollar, die zu einer kurzen Gesprächs- und Diskussionsrunde vorbeikamen. „Wir freuen uns auf das kommende Jahr im Vorstand. Besonders in diesem Jahr ist es wichtig, dass wir von der Grünen Jugend Präsenz zeigen. Durch die Landtagswahlen haben wir viele Möglichkeiten, unterschiedliche Aktionen zu planen und umzusetzen. Auch werden wir als Grüne Jugend Ostbayern, geschlossen mit vielen anderen Mitstreitern weiter gegen das PAG ankämpfen, um die Freiheiten jedes einzelnen, sowie den Datenschutz für jeden zu verteidigen. Ich freue mich auf die tolle Zusammenarbeit zwischen allen und auf ein spannendes und ereignisreichen Jahr in der Grünen Jugend Ostbayern.“


0 Kommentare