20.12.2018, 08:40 Uhr

SPD zeichnet Mitglieder aus Willy-Brandt-Medaille für Helmut Weinzierl

V.l.n.r.: SPD-Stadtrat Norbert Gmeiner, Stv. SPD-Kreisvorsitzende Stefanie Adam, Stadtverbandsvorsitzender Markus Grill und Stadtrat Helmut Weinzierl (Foto: SPD Freising)V.l.n.r.: SPD-Stadtrat Norbert Gmeiner, Stv. SPD-Kreisvorsitzende Stefanie Adam, Stadtverbandsvorsitzender Markus Grill und Stadtrat Helmut Weinzierl (Foto: SPD Freising)

Verdienste für die Partei wurden bei der Weihnachtsfeier gewürdigt.

FREISING Mit der Willy-Brandt-Medaille für sein politisches Lebenswerk zeichnete der SPD-Stadtverband bei seiner Weihnachtsfeier im Viva Vita Stadtrat Helmut Weinzierl aus. „Du hast Deinen Nachfolgern sehr große Schuhe hinterlassen, in die manche von uns erst hineinwachsen müssen“, so SPD-Stadtverbandsvorsitzender Markus Grill in seiner Laudatio. Er bezeichnete Weinzierl als einen „klassischen Sozi“, der über viele Jahre die Stadtpolitik in Freising entscheidend mitgeprägt hatte.

Für sein vielfältiges ehrenamtliches Engagement die SPD-Nadel für Verdienste um das Ehrenamt bekam Stadtrat Norbert Gmeiner überreicht. „Einer Deiner Verdienste ist es, dass auch Du in den vielfältigsten Bereichen aktiv bist. Damit bringst Du die Menschen zusammen und trägst die sozialdemokratische Idee der Solidarität in die Gesellschaft“, wurde ihm von Grill bescheinigt

Die Urkunde für vollendete 30 Jahre Mitgliedschaft in der SPD schließlich wurde Markus Grill von der frischgebackene stellvertretenden SPD-Kreisvorsitzenden Stefanie Adam überreicht. Sie unterschrieb sie auch in dem Feld, das sonst den Ortsvereinsvorsitzenden vorbehalten ist. Aber das ist Grill ja selber.


0 Kommentare