23.10.2017, 15:42 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Gymnasium Dorfen ausgezeichnet Schule ohne Rassismus

Comedian Michael Mittermeier ist Schulpate in seiner Heimatstadt Dorfen. (Foto:Gymnasium Dorfen)Comedian Michael Mittermeier ist Schulpate in seiner Heimatstadt Dorfen. (Foto:Gymnasium Dorfen)

Das Gymnasium Dorfen darf sich jetzt offiziell „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ nennen.

DORFEN Als Beauftragter des bundesweiten Schulnetzwerks übergab Naim Balikavlayan vom Pädagogischen Institut der Stadt München jetzt die Ernennungsurkunde an die SMV, zusammen mit dem neuen Schulpaten, dem international renommierten Comedian Michael Mittermeier, der ja in Dorfen aufgewachsen ist.

Die Schüler des Oberstufenkurses „Dramatisches Gestalten“ gaben unter der Regie von Deutschlehrer Thomas Lindner einige eindrucksvolle Szenen aus ihrer Aufführung von Kafkas „Verwandlung“ zum Besten, um damit auf die gesellschaftlichen Vorbehalte gegenüber dem Anderssein aufmerksam zu machen.

In einem weiteren Rollenspiel, vorbereitet von den Lehrerinnen Julia Bauer, Michaela Feß und Angelika Semerad, verdeutlichten die Anti-Rassismus-Trainer des Gymnasiums die Aufgabe, die der Schulgemeinschaft aus der Selbstverpflichtung zur „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ erwächst: zusammenzustehen und nein zu sagen gegen jedwede Form von Rassismus und Diskriminierung, Mobbing und Gewalt.


0 Kommentare