19.09.2019, 15:04 Uhr

Gute Nachricht B 11 zwischen Arzting und Datting ab Freitagabend wieder frei

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Verkehr zwischen Deggendorf und Patersdorf kann wieder ohne Umleitung fließen – Lärmmindernder Straßenbelag aufgebracht

DEGGENDORF. Die Sperrung der B 11 in Fahrtrichtung Patersdorf zwischen der Anschlussstelle Arzting und Datting wird am Freitagabend, 20. September, aufgehoben. Der Verkehr zwischen Deggendorf und Patersdorf kann damit wieder ohne Umleitung fließen.

Nachdem die Firma Streicher aus Deggendorf den Asphalteinbau termingerecht abgeschlossen hat, laufen derzeit noch die Arbeiten an der Straßenausstattung. Bis Freitagabend werden das in Teilbereichen der rechten Fahrbahnhälfte fehlende Bankett hergestellt, die Mittelmarkierung und die Randmarkierung aufgebracht, die restlichen Schutzeinrichtungen geschlagen und die Leitpfosten gesetzt.

In den zurückliegenden sechs Wochen wurde der 7,3 Kilometer lange Streckenabschnitt der B 11 zwischen Niederkandelbach und Datting für 2,5 Mio. Euro saniert. Dabei wurde auch ein lärmmindernder Straßenbelag im Bereich der Ortschaften Niederkandelbach, Großtiefenbach, Kleintiefenbach, Arzting und Grafling eingebaut.

Weitere Informationen zu den laufenden Bauarbeiten an der Bundesstraße 11 im Ausbauabschnitt zwischen Grafling und Gotteszell sowie den weiteren Abschnitten, die derzeit beplant werden, finden Sie auf der Webseite „B 11 für uns“ unter: https://b11-fuer-uns.de.


0 Kommentare