12.07.2019, 11:03 Uhr

Das wird haarig B11 zwischen Niederkandelbach und Datting wird saniert

Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)Foto: 123rf.com (Foto: 123rf.com)

Das Staatliche Bauamt Passau beabsichtigt, in den großen Ferien die Bundesstraße 11 zwischen Niederkandelbach und Datting auf einer Länge von sieben Kilometern zu sanieren. Die dringend notwendige Sanierung der Fahrbahndecke wird inklusive der Vorarbeiten von Montag, 22. Juli, bis voraussichtlich Samstag, 21. September in zwei Bauabschnitten ausgeführt.

DEGGENDORF/GRAFLING Die Vorarbeiten beginnen am Montag, 22. Juli. Sie erfolgen abschnittsweise unter halbseitiger Sperrung der B11 mit Ampelregelung. Im Zuge der Vorarbeiten werden die Straßenböschungen gemäht, Rasengittersteine im Bankett verlegt und die Warteflächen für Fahrgäste in den Bushaltestellen instandgesetzt. Außerdem werden Pflasterarbeiten ausgeführt und die Entwässerungseinrichtungen erneuert.

Für die Fahrbahnsanierung wird der bestehende bituminöse Oberbau abgefräst und eine 4,5 bis zehn Zentimeter dicke Asphaltschicht eingebaut. Im Bereich der Ortschaften Niederkandelbach, Groß- und Kleintiefenbach sowie Grafling wird ein lärmmindernder Straßenbelag aufgebracht.

Vollsperrung ab 12. August

Der erste Bauabschnitt reicht vom Angerfeld in Niederkandelbach bis zur Anschlussstelle Arzting. Dieser Abschnitt wird ab dem 12. August bis voraussichtlich 24. August voll gesperrt. Die Anschlussstelle Arzting ist davon nicht beeinträchtigt. Der Verkehr wird in dieser Zeit über die Staatsstraße 2135, Ruselbergstrecke, sowie über die Staatsstraße 2139, Hunderdorf - Sankt Englmar, umgeleitet.

Danach folgt, voraussichtlich ab 26. August bis 21. September, die Fahrbahnerneuerung im Abschnitt zwischen Arzting und Datting. Die Arbeiten werden dort unter halbseitiger Sperrung der B11 auf der gesamten Streckenlänge zwischen Arzting und Datting ausgeführt, wobei der Verkehr in Fahrtrichtung Deggendorf durch die Baustelle fahren kann. Der Verkehr in Richtung Patersdorf wird über die Ruselbergstrecke (St 2135) zur B85 beziehungsweise ab Viechtach über die Staatsstraße 2139, Hunderdorf - Sankt Englmar, zur A3 umgeleitet.

Weitere Informationen zu Straßensperrungen/Umleitungen/Projekten usw. findet man unter www.stbapa.bayern.de sowie unter b11-fuer-uns.de.


0 Kommentare