20.10.2020, 14:58 Uhr

Vorerst bis 2. November Städtische Einrichtungen in Bad Reichenhall geschlossen

Nach Allgemeinverfügung des Landkreises Berchtesgadener Land werden ab Dienstag, den 20. Oktober 2020, 14 Uhr, vorerst für einen Zeitraum von 14 Tagen bis einschließlich Montag, den 2. November 2020, 24.00 Uhr, alle kommunalen Einrichtungen geschlossen.

Bad Reichenhall. Betroffen sind die Volkshochschule, die Kunstakademie Bad Reichenhall sowie die Musikschule, außerdem das ReichenhallMuseum, sämtliche Sportstätten sowie alle Schulen und Kindertagesstätten. Das Haus der Jugend ist nur für die Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler aus dem Stadtgebiet geöffnet, welche die Stadt für Härtefälle eingerichtet hat. Weiterhin geöffnet hat der Wertstoffhof, auch der Wochenmarkt findet wie gewohnt freitags statt. In der gesamten Fußgängerzone herrscht Maskenpflicht. Die beiden Rathäuser sind wie bisher nach telefonischer Voranmeldung für die Bürgerinnen und Bürger geöffnet.

Angesichts der neuerlich schwierigen Situation macht Oberbürgermeister Dr. Christoph Lung Mut: „Auch dieses Mal werden wir gemeinsam dafür sorgen, dass wir sobald wie möglich wieder unser gewohntes Leben zurückbekommen. Denn die Stadt Bad Reichenhall ist eine starke Stadt, die ganz maßgeblich vom Zusammenhalt ihrer Bürger lebt.“


0 Kommentare