23.10.2019, 17:19 Uhr

Sperrung der Salzburger Straße Nächster Schritt zum kreuzungsfreien Anschluss des Badylons

(Foto: Stadt Freilassing)(Foto: Stadt Freilassing)

In der Woche von Montag, 28. Oktober 2019, bis voraussichtlich Donnerstag, 31. Oktober 2019, erfolgt die endgültige Asphaltierung der Salzburger Straße .Die bis jetzt provisorisch eingebaute Asphaltschicht wird stellenweise wieder abgefräst und eine neue Asphalt-Deckschicht eingebaut.

FREILASSING. Für eine reibungslose Abwicklung der Asphaltierungsarbeiten wurde gemeinsam mit dem Straßenbauamt Traunstein und dem Landratsamt BGL die erforderliche Straßensperrung der Staatsstraße St2104 (Salzburger Straße) festgelegt. Ab Montag, 28. Oktober 2019, 6 Uhr, wird die Salzburger Straße ab der Kreuzung Salzburger Platz vollständig gesperrt. Die Sperrung erstreckt sich bis zum Anschluss an die B20 und wird mindestens bis Donnerstag, 31. Oktober, andauern. Eine witterungsbedingte Verlängerung der Sperrung kann möglich sein. Im Zeitraum der Sperrung werden für Pkw/Lkw zwei Umleitungsstrecken eingerichtet und ausgeschildert. Von Salzburg kommend wird an den Auffahrten zur B20 eine Umleitung Richtung Norden zur Anschlussstelle Freilassing Nord (Richtung Salzburghofen) und eine Umleitung Richtung Süden zur Anschlussstelle Freilassing Süd zum Kreisverkehr an der B304 beschildert (Richtung Globus). Aus Freilassing kommend wird die Umleitung Richtung Salzburg nach Norden über die Laufener Straße bis zur B20 beschildert. Alternativ kann die B20 über die Ludwig-Zeller-Str./Reichenhaller Straße zur Anschlussstelle Freilassing Süd erreicht werden. Das Badylon kann somit mit dem Pkw während der Sperrung nur über die Laufener Straße/Auenstraße angefahren werden. Für Fußgänger und Radfahrer ist bereits jetzt aufgrund der Bauarbeiten am Lobmayr-Parkplatz ab der Genzbrücke der südlich der Bundesstraße liegende Geh- und Radweg gesperrt. Während der Asphaltierungsarbeiten ist der neu hergestellte Gehweg im Baubereich begehbar; es müssen aber Behinderungen während der Asphaltierung in Kauf genommen werden. Deshalb wird Fußgängern und Radfahrern empfohlen den Baustellenbereich zu meiden und über die neu gestalteten Außenanlagen des Badylons auszuweichen. Nach Abschluss der Asphaltierung soll noch während der Sperrung die endgültige Markierung auf die Salzburger Straße aufgebracht werden. Bei Verzögerungen oder bei schlechter Witterung, werden diese Arbeiten am Samstag, 2. November, oder am Montag, 4. November, durchgeführt. Die endgültige Verkehrsführung ist dann von Salzburg kommend zweispurig durchgehend bis zur Ampel am Salzburger Platz. Da von Freilassing kommend die Linksabbiegerspur zum Badylon entfällt, erfolgt die Zufahrt zum Badylon nach rechts über die neue Abfahrt zum Lobmayr-Parkplatz und dann durch die neue Unterführung unter der Salzburger Straße.


0 Kommentare