21.03.2019, 13:43 Uhr

Seniorenbeirätin verabschiedet Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner verleiht Stadtsiegel in Silber an Ingrid Vollert

(Foto: @Stadt Bad Reichenhall)(Foto: @Stadt Bad Reichenhall)

Im Rahmen einer Ehrung im Reichenhaller Rathaus verabschiedete Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner die Seniorenbeirätin der Stadt Ingrid Vollert, die sich nun nach fast dreizehnjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit verdient zur Ruhe setzt.

BAD REICHENHALL Im Beisein von 2. Bürgermeister Manfred Hofmeister, 3. Bürgermeister Hans Hartmann, Stadtrat Friedrich Hötzendorfer sowie Gamal Löffler, dem Leiter des BRK Seniorenwohnens in der Riedelstraße, und Wolfgang Markl, Küchenleiter im BRK Seniorenwohnen Kirchberg, überreichte das Stadtoberhaupt der scheidenden Seniorenbeirätin in Anerkennung ihrer Leistung das Stadtsiegel in Silber und einen Blumenstrauß.

In seiner Laudatio ging der Oberbürgermeister auf das segensreiche Wirken von Ingrid Vollert ein. Besonders hob Dr. Lackner hervor, dass Frau Vollert einen sehr herzlichen Umgang mit den Seniorinnen und Senioren pflegte, den Oberbürgermeister regelmäßig über ihre Aktivitäten informierte und ihn entsprechend einbezog. Bereits im Jahr 1984 wurde in Bad Reichenhall ein Seniorenbeirat installiert. Seit dem Jahr 2006 arbeitete Ingrid Vollert unter Traudlinde Werner im Seniorenbeirat. Seit dem 19. September 2006, also fast 13 Jahre lang, wurde die ehrenamtliche Tätigkeit von Ingrid Vollert eigenständig und alleine weitergeführt, zuletzt im Büro im BRK Seniorenwohnen in der Riedelstr. 5a. In ihrer Zeit als Seniorenbeirätin leistete Vollert kostenlose Beratung der Senioren sowie wertvolle Unterstützung und Hilfe bei Behördengängen, beim Ausfüllen von Anträgen, Vollmachten oder Patienten- und Betreuungsverfügungen. Auch der gesellige Teil kam dabei nicht zu kurz: Ingrid Vollert plante und organisierte unzählige Vorträge und Themenabende sowie zahlreiche Veranstaltungen wie Kinobesuche, Kaffeenachmittage oder Chorveranstaltungen, die das Miteinander unter den Senioren förderten. Auch bei der Durchführung des allseits beliebten Seniorenadvents stand Ingrid Vollert stets mit Rat und Tat zur Seite, wie der Oberbürgermeister erinnerte. Der Rathauschef dankte Ingrid Vollert herzlich für ihr außerordentliches Engagement und wünschte ihr für die Zukunft alles Gute.


0 Kommentare