31.10.2018, 14:56 Uhr

Sensationell Bräusilvester: 12.000 Euro-Spende für Vergissmeinnicht Chiemgau e.V.

(Foto: Klaus Listl)(Foto: Klaus Listl)

Mit allen Spenden wird zu 100 Prozent vielen notleidenden, kranken und vom Schicksal benachteiligten Menschen hier bei uns in der Region auf vielfältige Art und Weise direkt geholfen.

TRAUNSTEIN Alle drei Jahre feiert das Hofbräuhaus Traunstein Ende Oktober über mehrere Tage hinweg mit dem Bräusilvester den historischen Beginn des Brauerjahres zugunsten des regional wohltätigen Vereins

Vergissmeinnicht Chiemgau e.V. Nach der Zeltparty Lederhosn Letzt und dem Tag der offenen Tür mit Brauereibesichtigung, Kinderprogramm und Gassenverkauf, wurden bei der Bräunacht am Montag für 2000 geladene Wirtsleut, VIPs und Geschäftspartner beachtliche 12 000 Euro gespendet.

Mit allen Spenden wird zu 100 Prozent vielen notleidenden, kranken und vom Schicksal benachteiligten Menschen hier bei uns in der Region auf vielfältige Art und Weise direkt geholfen. Oft geht es dabei um kleine, aber dringend benötigte Unterstützung für ein teures Medikament, ein Integrationskonzept für behinderte Kinder oder auch einen Kinder-Schwimmkurs, den sich eine alleinerziehende Mutter sonst nicht leisten könnte. Weitere Informationen unter www.vergissmeinnicht-chiemgau.de im Internet.


0 Kommentare