21.09.2018, 10:41 Uhr

Erfahrungsaustausch Gründer besuchen Stahlwerk Annahütte

(Foto: Landratsamt BGL)(Foto: Landratsamt BGL)

Einblick in die innovative Arbeit des Stahlproduzenten Max Aicher erhalten interessierte Gründer von Rosenheim bis zum Berchtesgadener Land am Freitag, 28. September beim Gründer-Erfahrungsaustausch.

FREILASSING Die Teilnehmer treffen sich um 10 Uhr am Stahlwerk Annahütte. Durch den Betrieb führen Andreas Kammermeier vom Stahlwerk Annahütte und Dr. Andre van Bennekom von der Max Aicher GmbH. Nach einem gemeinsamen Mittagessen beginnt am Nachmittag der Erfahrungsaustausch im „Urgestein“ in Ainring. Diesmal liegt der Schwerpunkt auf der innovativen Technologie „Blockchain“. Blockchains sind spezielle Datenbanken, die Transaktionsdaten ohne eine zentrale Kontrollinstanz, ohne die Notwendigkeit gegenseitigen Vertrauens und mit vollkommener Transparenz verwalten können. Professor Dominik Engel von der Fachhochschule Salzburg gibt Einblicke und erklärt, wieso Blockchains für Gründer interessant sind. Lars Holstein von der Berchtesgadener Land Wirtschaftsservice GmbH (BGLW) erläutert neue Fördermodelle.

Der Gründer-Erfahrungsaustausch findet regelmäßig statt. Veranstalter ist die BGLW, in Kooperation mit dem digitalen Gründerzentrum Stellwerk 18 und dem Berufsverband Digitale Wirtschaft Südostoberbayern e.V. und gefördert im Rahmen des Projektes Gründungskultur des Regionalmanagements im Berchtesgadener Land.

Anmeldung bis Mittwoch, 26. September beim BGLW-Gründerlotsen Lars Holstein

lars.holstein@berchtesgadener-land.de.


0 Kommentare