28.06.2018, 10:00 Uhr

Der Spaß kann losgehen Ab 01. Juli wieder freie Fahrt auf der Alz

(Foto: 123rf.com )(Foto: 123rf.com )

Angesichts des anhaltend schönen Frühjahrs wurden Bootsfahrer heuer besonders lange auf die Folter gespannt. Doch ab 01. Juli kann die diesjährige Saison offiziell beginnen.

TRAUNSTEIN Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen Sicherheitsbefahrung von Vertretern des Landratsamts, des Wasserwirtschaftsamts, der Anliegergemeinden Seeon-Seebruck und Altenmarkt sowie der DLRG.

Obwohl der Wasserstand zuletzt um einige Zentimeter gestiegen ist, herrschen zu Beginn der diesjährigen Saison insgesamt noch Niedrigwasserverhältnisse. Bootsfahrer müssen deshalb auf der gesamten Strecke damit rechnen, an größeren Steinen oder Findlingen hängenzubleiben. Das gilt insbesondere für den Abschnitt zwischen Truchtlaching und Altenmarkt. Die Steine liegen oft kaum erkennbar knapp unter der Wasseroberfläche. Auch Bäume an den Uferbereichen, Stromschnellen und Kiesbänke erfordern eine umsichtige und vorausschauende Fahrweise. Bei einem niedrigen Wasserstand ist die Alz im Bereich der Offlinger Insel zu Beginn dieses Sommers nur über den linken Arm und damit entgegen der Beschilderung befahrbar.

Bootsfahren auf der Alz erfolgt auf eigenes Risiko. Das Landratsamt bittet alle Bootsfahrer, sich nur mit wildwassergeeigneten Booten und passender Schutzausrüstung auf das Wasser zu begeben. Insbesondere Familien mit Kindern wird dringend geraten, die Fahrt in Truchtlaching zu beenden und den unteren Abschnitt bis zur Laufenau in Altenmarkt den „Profis“ zu überlassen.


0 Kommentare