11.05.2018, 10:46 Uhr

Für BRK-Bereitschaft Spendenübergabe nach Grill & Pool im Freibad Freilassing

(Foto: Stadt Freilassing)(Foto: Stadt Freilassing)

Auch die Stadt Freilassing wurde im Zuge der Grill-Pool-Challenge nominiert, sich etwas einfallen zu lassen. Da bot es sich an, am ersten Tag der Saison mit freiem Eintritt in den größten Pool der Stadt – das Freibad – einzuladen.

FREILASSING Spenden für die BRK-Bereitschaft Freilassing waren hingegen sehr willkommen. Sogar Saisonkarten-Käufer gingen nicht an der Spendenbox vorbei, ohne einen kleinen Beitrag für die ehrenamtlichen Helfer der BRK-Bereitschaft zu spenden. „Wir freuen uns über jeden Euro“ so Bereitschaftsleiter Stefan Fuchs im Vorfeld der Veranstaltung als er von dem Vorhaben der Stadt erfuhr. Mit Krankenwagen, Reanimationspuppe und Transportliege war der Infostand der Rotkreuzler sicher ein Highlight für die Kinder im Freibad.

Gegen Mittag kroch den Freibadgästen dann der Geruch von frisch Gegrilltem in die Nase denn neben dem Poolerlebnis bot der Freibadwirt seine Leckereien auf einem Holzkohlegrill an. Mit 150 Euro beteiligte sich auch der Wirt an der Spendensammlung für die BRK-Bereitschaft.

Trotz des frischen Windes, der am ersten Öffnungstag des Freibads wehte, konnten so insgesamt 656 Euro gesammelt werden. Bürgermeister Josef Flatscher überreichte die Spende an stellvertretenden Bereitschaftsleiter Moritz Jellinek. Die Spende wird für ein neues EKG-Gerät mit integriertem Defibrillator verwendet.


0 Kommentare