16.02.2018, 11:44 Uhr

Der RVO macht einen Super-Job Christophorusschulen trotz Sperrung gut erreichbar

(Foto: CJD Bayern)(Foto: CJD Bayern)

Nach den Faschingsferien machen sich wieder hunderte Schüler im Landkreis auf den Schulweg. Viel genutzt werden dabei die RVO-Busse, die trotz Schnee und Eis und Sperrung zuverlässig die Schüler ans Ziel bringen.

BERCHTESGADEN „Der RVO macht einen Super-Job“, sagt Stefan Kantsperger, Schulleiter der CJD Ghristophorusschulen Berchtesgaden. „Besonders für unsere Gymnasiasten und FOS-Schüler, die täglich ans Dürreck fahren, ist der verlässliche Busbetrieb sehr wichtig.“ Im Rahmen der bayernweit geltenden Schulwegfreiheit bekommen alle diese Schüler bis zur zehnten Klasse ein kostenfreies Busticket. Die Eltern beantragen es ganz einfach online beim Landratsamt. „Wir bedanken uns ganz ausdrücklich bei der RVO“, so Stefan Kantsperger, „selbst bei Schnee und Eis oder gerade aktuell auch durch die Sperrung der Obersalzbergstraße war und ist immer Verlass auf die RVO-Fahrer“.


0 Kommentare