18.09.2020, 10:38 Uhr

Webseite Relaunch „Dahoam im Arberland“

Freuen sich über den neuen Internetauftritt: Regionalmanager Tobias Wittenzellner und Landrätin Rita Röhrl (v. v. l.), Teresa Kaiß und Geschäftsführer Herbert Unnasch (m. v. l.) sowie Maria Schneider und Johanna Brunner-Rinke (h. v. l.). Foto: Arberland RegioFreuen sich über den neuen Internetauftritt: Regionalmanager Tobias Wittenzellner und Landrätin Rita Röhrl (v. v. l.), Teresa Kaiß und Geschäftsführer Herbert Unnasch (m. v. l.) sowie Maria Schneider und Johanna Brunner-Rinke (h. v. l.). Foto: Arberland Regio

Regionalmanagement präsentiert neuen Internetauftritt

Regen. Im Zuge der Imagemaßnahme „Dahoam im Arberland“ hat die Arberland Regio GmbH 2017 auch eine gleichnamige Website aus der Taufe gehoben.

Bis dato standen Image-Fotomotive und Informationen zum Standort Arberland in ihrem Zentrum. „Über die Jahre“, so Regionalmanager Tobias Wittenzellner, „ist der Auftritt allerdings um mehrere Bereiche angewachsen, um sowohl den Landkreisbürgern als auch potenziellen Zuziehern und Rückkehrern einen entsprechenden Mehrwert zu bieten. Deshalb war eine grundlegende Überarbeitung notwendig.“ Nun ist die erweiterte und vollüberarbeitete Version von www.dahoam-im-arberland.de erfolgreich online gegangen.

„Es ist wichtig, die Vorzüge des Landkreises, wie Lebensqualität und Karriereperspektiven, auf einer Seite gebündelt darzustellen, um potenzielle Zuzieher, Rückkehrer und Dableiber zu erreichen“ betonte Landrätin Rita Röhrl bei der Präsentation der neuen Website. Arberland Regio GmbH-Geschäftsführer Herbert Unnasch, Regionalmanager Tobias Wittenzellner sowie die Projektmitarbeiterinnen Maria Schneider, Johanna Brunner-Rinke und Teresa Kaiß informierten Röhrl über die aktuellen Aktivitäten des Regionalmanagements, die in der neuen Internetpräsenz ausführlich dargestellt werden.

Die Programmierung wurde von dem externen Dienstleister „Netprofit“ aus Passau vorgenommen. Alle weiteren „Umbauarbeiten“ – von der Neustrukturierung bis zur grafischen und textlichen Gestaltung – hat die Kreisentwicklungsgesellschaft selbst erledigt.

Projektbetreuerin Teresa Kaiß erklärt: „Die Homepage umfasst mehrere Bereiche – das ‚Leben‘ im Arberland mit Infos zu Kinderbetreuung, Wohnraum, Gesundheit, Freizeit, Natur, Bildung, Kultur, Internet-Infrastruktur und ÖPNV, dann das Thema ‚Arbeiten‘, welches die Technologie- und Glasbetriebe, das Handwerk, Tourismus, Soziale Berufe, den Ausbildungssektor und Karrierechancen fokussiert.“

Zusätzlich gibt es eigene Rubriken für Unternehmen und gebürtige Waidler, die in die Region zurückkehren möchten, sowie die beliebte Ehrenamtsplattform mit News, Wissenswerkstatt, Wissensspeicher sowie Engagement-Möglichkeiten im Landkreis. Neu auf der Website sind auch die ‚Arberland Gschicht‘n‘, zehn filmische Kurzporträts von bekannten Persönlichkeiten, die durch ihr Schaffen der Region ein Gesicht geben.“

Die neue Website ist zu finden unter: www.dahoam-im-arberland.de.

Das Regionalmanagement wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.


0 Kommentare