19.02.2020, 14:20 Uhr

Geburtstag Wild & weiblich wird 15 Jahre alt

Der wild&weiblich-Vorstand und die Beirätinnen freuen sich auf das Jubiläumsjahr. Foto: Myrtha GiffhornDer wild&weiblich-Vorstand und die Beirätinnen freuen sich auf das Jubiläumsjahr. Foto: Myrtha Giffhorn

Unternehmerinnenverein feiert Jubiläum mit vielseitigem Programm und einer „weiblich musikalischen Weltpremiere“.

Schönberg. Mit der ordentlichen Mitgliederversammlung im Best Western Hotel Antoniushof starteten die Mitglieder des Vereins „wild&weiblich-Unternehmerinnen im Dreiländereck Bayern-Böhmen-Öberösterreich e.V.“ in das Jubiläumsjahr zum 15-jährigen Vereinsbestehen.

Nach der Begrüßung gab die Vorsitzende Roswitha Prasser einen Rückblick über die insgesamt zwölf Veranstaltungen 2019. Danach informierten Schriftführerin Cornelia Andrös über die Tagungen des Vorstands und die Mitgliederentwicklung sowie Schatzmeisterin Bettina Steglich über die Finanzsituation. Die beiden Kassenprüferinnen Ulrike Bauer und Alexandra Horsch testierten eine einwandfreie Konto- und Kassenführung und schlugen der Versammlung die Entlastung der Vorstandschaft vor, die einstimmig angenommen wurde. Da Kassenprüferin Adele Niedermeier zum Jahresende ausgeschieden war, wurde bis zur Wahl im nächsten Jahr Tamara Posch, Inhaberin des Hotel Anoniushof, von der Versammlung einstimmig für das kommende Jahr als Kassenprüferin gewählt.

Nach dem offiziellen Teil überraschte die stellvertretende Vorsitzende Dr. Ursula Diepolder, die „Seele des Vereins“, Roswitha Prasser, für ihren engagierten, ehrenamtlichen Einsatz stellvertretend für alle Vereinsmitglieder mit einem kulinarischen Geschenkkorb aus dem Mitgliedsbetrieb „della vita“ von Marion Waldhauser-Hasbach.

Spannend erwartet wurde das Jubiläumsprogramm, das die Vorsitzende zum Abschluss des offziellen Teils vorstellte:

Gestartet wird am 27. Februar mit gesunden Ernährungstipps von Vereinsmitglied und Ernährungsberaterin Anja Schneider in Tilli‘s Hof in Kirchberg i. Wald. Am 19. März präsentiert sich der Verein auf dem 4. Bayerisch-Tschechischen Unternehmertag in der Deggendorfer Stadthalle. Um Fragen und Antworten „rund um Cloud & Co“ geht es bei Com-Systeme Wensauer in Grafenau am 28. April. Exakt am Gründungstag, dem 20. Mai, feiern die Mitglieder im Landhotel Postwirt in Rosenau das 15-jährige Vereinsbestehen mit ihren tschechischen Kolleginnen und unter anderem mit einer „weiblich musikalischen Weltpremiere“. Im Rahmen „50 Jahre Nationalpark“ besuchen die Mitglieder die Veranstaltung „Ballett und Wildnis“ im Haus zur Wildnis.

Am 30. Juni geht es in die BierUnterwelten nach Vilshofen. Eine persönliche Führung durch die Polizeitstation Freyung von Polizeirätin Ingrid Grötzinger, getoppt mit einem Vortrag über Cyberkriminalität, steht am 7. Juli auf der Agenda. Am 1. September führen Christine und Herbert Stemp die Unternehmerinnen durch ihr Vier-Sterne-Superior-Wellnessresort „Das Stemp“ in Tannöd bei Büchlberg. Am 27. Oktober findet erstmalig der „Talk im Treff“ statt. Dabei wird Vorsitzende Roswitha Prasser drei Mitgliedsunternehmen in einer lockeren Interviewrunde vorstellen. Aufgrund großer Nachfrage wiederholt Vereinsmitglied, Rechtsanwältin und Steuerberaterin Bettina Steglich am 5. November ihren Vortrag „Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Testament – eine Liebeserklärung für die Angehörigen“.

Die Versammlung widmete sich nach dem offiziellen Teil wie immer bei jedem Treff dem Netzwerken und dem Erfahrungsaustausch. Groß war die Überraschung, als Mitglied und Hotelchefin Tamara Posch mit ihrer Köchin Barbora Bastova eine Torte in den Vereinsfarben mit wild&weiblich-Logo als Nachtisch zum Menü offerierte und so den Einstieg in den gemütlichen Teil des Abends versüßte, was die Mitglieder mit einem großem Applaus honorierten.

Das Vereinsprogramm und alle Aktivitäten des Vereins seit Gründung im Jahr 2005 finden Interessierte unter www.wildundweiblich.com. An den Treffen bis auf Mitgliederversammlung und Jubiläumsfeier können auch Unternehmerinnen teilnehmen, die noch keine Vereinsmitglieder sind. Anmeldung per Mail unter info@wildundweiblich.com genügt.


0 Kommentare