20.09.2019, 11:12 Uhr

Landrat lädt ein Vierte Bürgerwanderung des Landkreises führt rund um Saldenburg

Der Saldenburger See ist eine der Naturschönheiten, die die Teilnehmer auf der vierten Bürgerwanderung des Landkreises rund um Saldenburg kennenlernen werden. Landrat Sebastian Gruber (re.) und Bürgermeister Max König freuen sich auf viele Teilnehmer. (Foto: Landratsamt Freyung-Grafenau)Der Saldenburger See ist eine der Naturschönheiten, die die Teilnehmer auf der vierten Bürgerwanderung des Landkreises rund um Saldenburg kennenlernen werden. Landrat Sebastian Gruber (re.) und Bürgermeister Max König freuen sich auf viele Teilnehmer. (Foto: Landratsamt Freyung-Grafenau)

Wanderung mit Landrat Sebastian Gruber und Bürgermeister Max König findet am 13. Oktober statt.

FREYUNG-GRAFENAU Schon zum vierten Mal findet in diesem Jahr die Bürgerwanderung des Landkreises Freyung-Grafenau statt. Unter dem Motto „Ritter Tuschl auf den Fersen“ führt die diesjährige Wanderung mit Landrat Sebastian Gruber am Sonntag, 13. Oktober, ab 13 Uhr, rund um Saldenburg. Alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises sind herzlich eingeladen und willkommen zur Wanderung. Wer mitgehen will, soll sich im Landratsamt anmelden.

Landrat Gruber und Bürgermeister Max König freuen sich auf viele Teilnehmer. Dauern wird die Wanderung etwa drei Stunden und findet bei jeder Witterung statt. Die Streckenlänge beträgt rund 8,5 Kilometer. Da es sich um eine leichte Tour handelt, ist sie für viele Wanderer geeignet. „Es macht immer wieder Spaß, gemeinsam die traumhaften Natur- und Kulturlandschaften unseres Landkreises zu erkunden“, erklärt Gruber. „Ich freue mich auf interessante Gespräche!“

Seit 2016 gibt es die Bürgerwanderungen im Landkreis Freyung-Grafenau. Landrat Sebastian Gruber erkundet dabei zusammen mit einer Wandergruppe einmal im Jahr ein neues schönes „Fleckerl“ des Landkreises. Die bisherigen Wanderungen führten rund um Finsterau, in die Bischofsreuther Waldhufen oder zum Brotjacklriegel in der Gemeinde Schöfweg. Die Wanderungen sind auch eine Gelegenheit, unkompliziert mit dem Landrat in Kontakt zu kommen. „Dieser direkte Austausch mit den Bürgerinnen und

Bürgern des Landkreises Freyung-Grafenau ist mir sehr wichtig“, betont Gruber.

Die gemeinsame Wanderung beginnt dieses Mal am Sonntag, 13. Oktober, um 13 Uhr, beim Parkplatz des Gasthauses Klessinger am Ortsende in Hundsruck. Von dort aus führt die Wanderung durch den Ort Hundsruck zum Rathaus bis zur Burg, im Volksmund auch „Waldlaterne“ genannt. Weiter geht es bergab zum Ökopfad, einem vielfältigen, naturbelassenen Talgraben, auch „Saugarten“ genannt, bis zum Saldenburger See. Der Hauptwanderweg Nr. 82 führt die Gruppe zum mittelalterlichen Glasofen und weiter über den Wanderweg Nr. 83 zum Hirsch-und Damwildgehege. Anschließend geht es über den Goldsteig Wanderweg zurück nach Hundsruck. Hier besteht die Möglichkeit zu einer gemeinsamen Einkehr.

Begleiten wird die Wanderung der Wanderführer Andreas Klessinger.Zur besseren Organisation wird um Anmeldung mit genauer Teilnehmerzahl per E-Mail unter buero.landrat@landkreis-frg.de oder per Telefon unter 08551 57-115 gebeten. Alle Informationen rund um die Bürgerwanderung finden sich auch auf der Homepage des Landkreises www.freyung-grafenau.de.


0 Kommentare