12.09.2019, 15:38 Uhr

Im Kollnburger Rathaus Noch einmal 60 Freikarten für den Bayernpark!

V. li.: Marketing-Chef Walter Kagerbauer vom Bayernpark in Reisbach, Bürgermeisterin Annika Popp (Leupoldsgrün/Oberfranken), Bürgermeister Patrick Grossmann (Sinzing/Oberpfalz), Antenne Bayern-Redakteur Kevin Jackson, Kollnburgs Bürgermeisterin Josefa Schmid, Bürgermeister Stefan Hanner (Dietersburg/Niederbayern) und Bürgermeister Stefan Kammergruber (Emmerting/Oberbayern). (Foto: Schmid)V. li.: Marketing-Chef Walter Kagerbauer vom Bayernpark in Reisbach, Bürgermeisterin Annika Popp (Leupoldsgrün/Oberfranken), Bürgermeister Patrick Grossmann (Sinzing/Oberpfalz), Antenne Bayern-Redakteur Kevin Jackson, Kollnburgs Bürgermeisterin Josefa Schmid, Bürgermeister Stefan Hanner (Dietersburg/Niederbayern) und Bürgermeister Stefan Kammergruber (Emmerting/Oberbayern). (Foto: Schmid)

Kollnburger Kinder können ab sofort noch einmal Gratistickets im Rathaus abholen

KOLLNBURG Eine gute Nachricht gibt es noch einmal für die Kinder im Kollnburger Gemeindegebiet. Sie können ab sofort im Kollnburger Rathaus noch wertvolle Freizeitpark-Freikarten für den Bayernpark in Reisbach abholen. Bürgermeisterin Josefa Schmid hatte bekanntlich im Juli bei der Aktion „Achterbahn-Quiz für Bayerns mutigste Bürgermeister“ des bayernweiten Radiosenders „Antenne Bayern“ recht erfolgreich innerhalb der 40-sekündigen Fahrt in der spektakulären Achterbahn „Freischütz“ im Bayernpark in Reisbach fünf richtige Quizfragen aus unterschiedlichen Kategorien beantwortet und dafür 250 Freikarten im Wert von 5 750 Euro gewonnen.

Viele Kinder im Kollnburger Gemeindegebiet konnten mit ihren Eltern in den vergangenen Wochen bereits den Bayernpark gratis besuchen. Bürgermeisterin Josefa Schmid hat nach Rücksprache mit dem Bayernpark in Reisbach nun noch einmal 60 Freikarten „freischaufeln“ können. Für Kurzentschlossene besteht daher die Möglichkeit, ab sofort die Gratistickets in der Gemeindeverwaltung noch abzuholen. Die Freikarten werden dieses Mal nur an Kinder aus dem Gemeindegebiet mit einer Körpergröße ab 100 Zentimeter vergeben, unter einer Körpergröße von 100 Zentimetern ist der Eintritt frei.

Die Freikarten für den Bayernpark gelten allerdings nur noch für dieses Jahr und können bis zum Ende des Bayernparkbetriebs im Oktober noch an jedem Tag eingelöst werden.

Insgesamt wurden von Antenne Bayern bei der Aktion „Achterbahn-Quiz“ fünf bayerische Bürgermeister ausgewählt und ausgestrahlt, die besonders mutig und nervenstark Quizfragen über sich während einer Achterbahnfahrt ergehen ließen. Kollnburgs Bürgermeisterin Josefa Schmid wurde mit fünf richtigen Antworten dabei nur noch von ihrem oberbayerischen Kollegen Stefan Kammergruber aus Emmerting bei Altötting mit sieben richtigen Antworten übertrumpft.


0 Kommentare