27.08.2019, 08:54 Uhr

Mithelfen ist angesagt Landkreis möchte seinen ÖPNV verbessern

Aufeinander abgestimmte Anschlüsse machen die Waldbahn zu einem attraktiven Verkehrsmittel. (Foto: Christina Wibmer/LRA Regen)Aufeinander abgestimmte Anschlüsse machen die Waldbahn zu einem attraktiven Verkehrsmittel. (Foto: Christina Wibmer/LRA Regen)

Der Landkreis arbeitet derzeit zusammen mit der Bayerischen Eisenbahngesellschaft an der Erstellung eines „übergeordneten Nahverkehrsgutachtens“. Ziel ist es, das Bus- und Bahnangebot im gesamten Landkreis kundenfreundlich zu verbessern und die Fahrgastnachfrage zu erhöhen.

REGEN Nach einer umfassenden Grundlagenanalyse sollen nun die Bedürfnisse und Wünsche der Bevölkerung erfasst werden und in die Planungen einfließen. Hierzu lädt der Landkreis zusammen mit dem Planungsbüro VCDB zu Workshops in Regen, Viechtach und Zwiesel ein.

„Wenn wir eine kunden- und fahrgastfreundliche Verbesserungen im Bus- und Bahnangebot erreichen wollen, müssen wir auch die Mobilitätsgewohnheiten und -bedürfnisse der Bevölkerung kennen“, ist Landrätin Rita Röhrl überzeugt. Deshalb fand bei der letzten Sitzung des Kreistages der Vorschlag von Kreisrätin Sigrid Weiß, die Bevölkerung mit Mobilitätsworkshops in die Planungen stärker einzubinden, große Zustimmung.

Damit Anregungen zum Bus- und Bahnangebot aus der Bevölkerung erfasst werden können, lädt der Landkreis im September zu Arbeitsgesprächen ein. Bei den etwa dreistündigen Workshops in Regen, Viechtach und Zwiesel sollen die Anforderungen und Vorstellungen an einen nutzerfreundlichen Landkreis-ÖPNV erfasst werden.

Zur Veranstaltungsplanung werden alle Interessierten gebeten, sich verbindlich bis spätestens 6. September zu den Workshops anzumelden. Die Anmeldung ist ab sofort im Internet unter www.landkreis-regen.de/workshop und telefonisch unter 09921/601-356 möglich. Die Workshops finden am 17. September um 18.30 Uhr in Regen (VHS), am 18. September um 19 Uhr in Viechtach (Pfarrsaal) sowie am 19. September um 18.30 Uhr in Zwiesel (Pfarrsaal) statt. Gerne können Anregungen zur ÖPNV-Verbesserung auch schriftlich über den oben genannten Internet-Link oder per Mail an oepnv@lra.landkreis-regen.de dem Landratsamt mitgeteilt werden. Informationen zum Bus- und Bahnangebot in der Region findet man unter www.arberland-verkehr.de sowie unter www.bayerwald-ticket.com. Zudem bieten die Gemeinden und Touristinfos Fahrplaninformationen zum Rufbus sowie den Bayerwald-Ticket-Fahrplanflyer kostenlos an.


0 Kommentare