08.03.2019, 09:40 Uhr

Zusammenarbeit funktioniert Damit der Gesprächsfaden nicht abreißt

(Foto: pm/lra FRG)(Foto: pm/lra FRG)

Zu einem kurzen Austausch trafen sich Landrat Sebastian Gruber (links) und Passaus Oberbürgermeister Jürgen Dupper im Landratsamt in Freyung.

FREYUNG Landrat Gruber betonte, dass es ihm wichtig sei, den Kontakt zu seinen niederbayerischen Landrats- und Oberbürgermeisterkollegen zu halten. „Passau als unser Oberzentrum spielt dabei natürlich immer eine große Rolle, hier sind wir besonders daran interessiert, dass der Gesprächsfaden sowohl zum Landkreis als auch zur Stadt Passau nicht abreißt und die Zusammenarbeit funktioniert“, so der Landrat.

Oberbürgermeister Dupper ergänzte: „Mit dem Landkreis Freyung-Grafenau verbindet uns unter anderem ein eng verflochtener Wirtschaftsraum. Daraus resultieren viele gemeinsame Fragestellungen, nicht zuletzt zum Thema Verkehr.“

Eines der Themen über das man sich austauschte, war dann auch die Ilztalbahn. Dupper und Gruber waren sich einig, dass mit der angestrebten Potenzialanalyse eine Versachlichung der Diskussion möglich werde.

Die drei betroffenen Gebietskörperschaften Stadt und Landkreis Passau sowie Landkreis Freyung-Grafenau stünden dazu in engem Austausch.


0 Kommentare