02.06.2018, 21:45 Uhr

Wirtschaftsgespräch im Schloss Wirtschaftsforum lädt zum etwas anderen Austausch mit Landrätin Rita Röhrl und Prof. Dr. Andreas Buske

(Foto: Röhrl)(Foto: Röhrl)

Was macht die Wirtschaft im Landkreis aus? Wo geht die Reise hin? Diese Fragen und viele andere könnten am Mittwoch, 13. Juni, angesprochen werden. Das Wirtschaftsforum Regen e.V. hat sich eine neue Veranstaltung einfallen lassen: ein Wirtschaftsgespräch im Spiegelsaal von Schloss Ludwigsthal mit Landrätin Rita Röhrl und Prof. Dr. Andreas Buske, dem Vorstandsvorsitzenden der Zwiesel Kristallglas AG.

LUDWIGSTHAL Ein besonderer Rahmen für einen besonderen Abend: Zum ersten Mal lädt das Wirtschaftsforum Regen e.V. am Mittwoch, 13. Juni, 18.30 Uhr, zu einem Wirtschaftsgespräch, bei dem wohl vor allem die heimische Wirtschaft und aktuelle Herausforderungen für Politik und Unternehmen im Mittelpunkt stehen werden. Nicht alltäglich ist das Ambiente, beim Wirtschaftsgespräch geht´s in den Spiegelsaal von Schloss Ludwigsthal in der Eisensteiner Str. 4.

Den Fragen der Moderatoren und Zuhörer stellen sich beim Wirtschaftsgespräch eine erfahrene Politikerin und ein erfahrener Unternehmer: Landrätin Rita Röhrl und Prof. Dr. Andreas Buske, Vorstandsvorsitzender der Zwiesel Kristallglas AG kommen zum Wirtschaftsgespräch. Die Zuhörer können sich auf einen interessanten Abend freuen.

Rita Röhrl ist seit Jahrzehnten in der Politik tätig, unter anderem als Kreis- und Bezirksrätin und ehemalige Bürgermeisterin von Teisnach. Prof. Dr. Andreas Buske war unter anderem als Unternehmensberater tätig, leitete das Inhouse-Consulting der Schott AG, übernahm 1999 die kaufmännische Leitung der Schott Zwiesel AG (heute Zwiesel Kristallglas AG), lenkte dann als kaufmännischer Vorstand, Vorstand und Vorstandsvorsitzender die Geschicke des Unternehmens und ist als Honorarprofessor an der TH Deggendorf und Mitglied im Regionalbeirat der Commerzbank AG tätig.

Die Begrüßung der Besucher übernimmt Franz Hollmayr, der Vorsitzende des Wirtschaftsforums. Moderiert wird das Wirtschaftsgespräch von ihm und Markus König, dem Leiter der geschäftlichen Aktivitäten des Unternehmernetzwerks. Im Anschluss gibt es beim Come Together Gelegenheit, sich bei einem Imbiss auszutauschen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung erforderlich. Interessierte können sich bis Freitag, 8. Juni, per Mail an info@wirtschaftsforum-regen.de anmelden.


0 Kommentare