09.02.2018, 14:28 Uhr

Fahrgastbefragung Studenten der Technischen Hochschule Deggendorf fühlten den Zuggästen zwischen Gotteszell und Viechtach auf den Zahn

(Foto: Länderbahn)(Foto: Länderbahn)

In den vergangen drei Monaten haben sich sechs Studenten der Technischen Hochschule Deggendorf, THD, intensiv mit dem wiederaufgenommen Bahnbetrieb auf der Strecke Gotteszell-Viechtach im Landkreis Regen beschäftigt.

VIECHTACH Im Rahmen einer Projektarbeit im Bachelor-Studiengang Tourismusmanagement unter der Leitung des renommierten Verkehrs- und Mobilitätswissenschaftlers Prof. Dr. habil. Johannes Klühspies führten die Studenten umfassende Fahrgastbefragungen durch, die anschließend statistisch ausgewertet und analysiert wurden.

Als Grundlage diente ein eigens entwickelter mehrseitiger Fragebogen der Erkenntnisse über Reiseverhalten, Ticketnutzung und Zufriedenheit der Fahrgäste entlang der Strecke Gotteszell-Viechtach liefern sollte.

Bei der Durchführung der Befragungen in den Zügen unterstütze der Verein für nachhaltige Mobilität zwischen Gotteszell und Viechtach e.V. die Studenten. Gemeinsam wurden so viele Fahrgäste wie möglich befragt, um eine möglichst große Datengrundlage zu erhalten.

Die Länderbahn begrüßte die Initiative der Studenten, weil sie dadurch eine direkte ungefilterte Rückmeldung ihrer Fahrgäste zur waldbahn-Linie 4 erhält. Aktuell wird die Projektarbeit von der THD geprüft und ihre Ergebnisse im Nachgang öffentlich kommuniziert.


0 Kommentare