22.01.2018, 10:27 Uhr

FW-Stadtrat aus Zwiesel fordert Das Schaufenster der Region gehört ins Zentrum!

(Foto: Georg Stadler)(Foto: Georg Stadler)

„Eine schöne und uneingeschränkt zu begrüßende Einrichtung in Zwiesel“ sei das Schaufenster der Region, so bezeichnet FW-Stadtrat Georg Stadler das Schaufenster der Region, ein vom Landkreis betriebenes Geschäft, das regional erzeugte Lebensmittel und Produkte verkauft. Nur habe es im ehemaligen Infozentrum an der B11 den falschen Standort. Dort würde es von vielen Touristen übersehen und den Einheimischen ist es zu „abgelegen“. Dieses Geschäft gehört nach Meinung Stadlers unbedingt ins Stadtzentrum.

ZWIESEL „Damit würde der Stadtplatz um eine Attraktion reicher, ein Leerstand wäre beseitigt und das Schaufenster hätte sicherlich mehr Kunden“, so Stadler. In das Bestreben einer höheren Aufenthaltsqualität am Stadtplatz würde dies gut passen. Der erneute Leerstand des Infozentrums wäre nach Stadlers Meinung dagegen ein verschmerzbarer Wermutstropfen.

Georg Stadler schlägt deshalb vor, dass Stadtrat und Bürgermeister hier schnellstmöglich das Gespräch mit dem Landkreis suchen.

„Wir müssen etwas tun, damit in Zwiesel etwas vorangeht!“, schließt Stadler.

Auf Facebook fand der Vorschlag nach Angaben des FW-Stadtrats bereits breite Zustimmung.


1 Kommentar