29.07.2020, 13:59 Uhr

Achtung Umleitung Vollsperrung der Kreisstraße AÖ 11

 Foto: 123rf.com Foto: 123rf.com

Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 3. August 2020 und dauern voraussichtlich bis zum 31. Oktober 2020.

Landkreis Altötting. Aufgrund von Untersuchungen der Asphaltschichten im Zusammenhang mit der Verkehrsbelastung ist ein Ausbau der Kreisstraße AÖ 11 zwischen Anschluss B 588 und Ortsschild der Gemeinde Reischach erforderlich. Zeitgleich besteht nun die Möglichkeit die bestehende Engstelle aufzuweiten.

Es ist im Wesentlichen vorgesehen, die Asphaltschichten zu entfernen und auf der gesamten Strecke eine neue Asphalttrag- und -deckschicht einzubauen. Im Bereich der Aushofener Straße und dem Zugang Friedhof werden die Gehwege angepasst. Auch wird das Bauwerk über den Reischachbach saniert. Zeitgleich wird auch die Wasserleitung in einigen Bereichen erneuert.

Die Baumaßnahme wird unter Vollsperrung der Kreisstraße AÖ 11 durchgeführt. Der Verkehr wird in dieser Zeit über die Kreisstraße AÖ 5 Perach umgeleitet. Die Umleitung muss bereits ab Kager beziehungsweise hinter Zeilarn befahren werden.

Die Baumaßnahme wird in drei Bauabschnitten durchgeführt, die großräumige Umleitung bleibt aber für die gesamte Dauer der Baumaßnahme bestehen.

Für die Anwesen, die nur unmittelbar über die Kreisstraße AÖ 11 im Bereich der Gemeinde Reischach erschlossen sind, wird die Erreichbarkeit während der Bauzeit in Abstimmung mit der bauausführenden Firma, wenn möglich, aufrechterhalten.

Da für die Asphaltierungsarbeiten gute Wetterbedingungen vorhanden sein müssen, können sich die Arbeiten bei schlechtem Wetter verzögern oder verschieben.

Der Landkreis bitte die Verkehrsteilnehmer und Anwohner für die unvermeidbaren Behinderungen um Verständnis.