17.03.2020, 18:00 Uhr

Wegen Corona Landratsamt sperrt Parteiverkehr aus

Das Landratsamt bittet um telefonische Vereinbarung von Terminen. Foto: LattaDas Landratsamt bittet um telefonische Vereinbarung von Terminen. Foto: Latta

Landratsamt Altötting ist ab Mittwoch, 18. März, für den Parteiverkehr geschlossen

Altötting. Da sich die Gesamtsituation rund um das Corona-Virus verschärft und die Bayerische Staatsregierung auch die Schließung von Kindertageseinrichtungen und Schulen angeordnet hat, ergreift das Landratsamt Altötting auch für sein Personal folgende Schutzmaßnahmen.

Ab Mittwoch, 18. März, wird der Besucherverkehr in allen Dienststellen des Landratsamtes eingestellt. Anfragen, Anträge etc. sollen soweit möglich per Telefon, per E-Mail oder auf dem Postweg erledigt werden. Dringend notwendige Termine in den Sachgebieten können nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung wahrgenommen werden. Besucher können deshalb nur nach individuellem Einlass an den Eingängen das Haus betreten. Bereits für die nächste Zeit vereinbarte Termine mit Bürger/innen für Beratungen usw. sollen nach Möglichkeit langfristig verschoben werden.

Die Bürgerinnen und Bürgern können stattdessen online und telefonisch ein umfangreiches Beratungs- und Serviceangebot nutzen. Die Services und Mitarbeiter sind auf der Internetseite des Landratsamtes unter www.lra-aoe.de zu finden.

Hier die wichtigsten Telefonnummern:

Hotline zu allen Fragen rund um das Thema Corona (Bürgertelefon):

08671 502 626

Gewerbe:

08671 502 222/ -242

Abfallwirtschaft:

08671 502 711/ -712

Amt für Jugend und Familie:

08671 502 120

KFZ-Zulassung:

08671 502 520

Die Coronavirus-Hotline des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) lautet 09131/ 6808-5101.

Die Dauer dieser Maßnahmen können derzeit noch nicht abgeschätzt werden. Das Landratsamt Altötting wird die Öffentlichkeit umgehend darüber informieren, sobald ein geregelter Dienstablauf wieder stattfinden kann.