03.05.2019, 11:57 Uhr

Informations-Veranstaltung Burghausens Bürgermeister im Dialog zu Seniorenthemen

Informationen wird es auch zu den Plänen am Wohnheim der Heilig Geist-Spitalstiftung geben. (Foto: Stadt Burghausen/Obele)Informationen wird es auch zu den Plänen am Wohnheim der Heilig Geist-Spitalstiftung geben. (Foto: Stadt Burghausen/Obele)

Im Bürgerhaus am Dienstag, 7. Mai, um 16 Uhr, informiert Erster Bürgermeister Hans Steindl Bürgerinnen und Bürger aus erster Hand zu Seniorenthemen

BURGHAUSEN. Bei dem Bürger-Dialog am Dienstag, 7. Mai, um 16 Uhr im Bürgerhaus wird Erster Bürgermeister Hans Steindl interessierten Bürgerinnen und Bürgern aufzeigen, welche Anlaufstellen die Stadt Burghausen vor allem für die älteren Mitbürger der Stadt anbietet. Dazu gehören unter anderem die Bürgerinsel Burghausen, das Sozial- und Versicherungsamt im Rathaus, die Bürgerinfo im Bürgerhaus und der Seniorenbeauftragte der Stadt.

Auch auf das aktuelle Angebot der Pflegeeinrichtungen in der Stadt, wie das BRK Seniorenhaus „Heilig-Geist-Spital“ in der Altstadt, das AWO Zentrum „Georg-Schenk-Haus“ und die Pflegeresidenz Burghausen im ZeSS wird bei der Veranstaltung eingegangen.

Zudem stellt das Stadtoberhaupt die planerischen Überlegungen unter anderem zu den

Aufstockungsplänen beim Wohnheim Heilig Geist und bei der Schaffung weiterer, zukünftiger Altenbetreuungseinrichtungen vor. Dazu gehört der Ausbau der ambulanten Versorgung (z.B. Tagespflege), die Bereitstellung kurzfristiger Hilfen (z.B. Kurzeit- und Nachtpflege) und das Angebot weiterer Wohnheimplätze im Konzept der Wohngemeinschaften, wie es zum Beispiel vom BRKKreisverband schon erfolgreich angeboten wird sowie das neue Senioren-Konzept auf der Napoleonshöhe.

Vorschläge wird es auch für das Konzept „Gemeinschaftliches Wohnen“ geben, um auch hier Interessenten von Seiten der Stadt aus zu unterstützen.


0 Kommentare