27.02.2019, 09:00 Uhr

Vom 1. bis 4. Juni 2019 Nachwuchs-Parlamentarier für „Jugend und Parlament“ 2019 gesucht

(Foto: Christa Latta)(Foto: Christa Latta)

Jugendliche im Alter von 17 bis 20 Jahren können den Weg der Gesetzgebung im Deutschen Bundestag erleben

LANDKREIS/BERLIN. Vom 1. bis 4. Juni 2019 findet im Deutschen Bundestag wieder die Veranstaltung „Jugend und Parlament“ statt. Hierzu werden deutschlandweit über 300 Jugendliche im Alter von 17 bis 20 Jahren eingeladen, um in einem großen Planspiel den Weg der Gesetzgebung im Deutschen Bundestag nachzuerleben. Als Akteur des Planspiels kann der/die Jugendliche Staatssekretär Stephan Mayer und anderen Abgeordneten ein paar Tage lang über die Schultern schauen. Der/die Teilnehmer/in kann selbst als Abgeordneter der Regierungskoalition oder der Opposition das politische Berlin hautnah erleben. Die Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung übernimmt der Deutsche Bundestag.

Der 1. Juni dient als Anreisetag und zum Kennenlernen in den Fraktionen und Landesgruppen. Am Folgetag finden Landesgruppen-, Fraktionssitzungen und Tagungen der Arbeitsgruppen und Arbeitskreise statt. Der Montag steht im Zeichen von Plenardebatte und Ausschusssitzungen, anschließend erneut eine Fraktionssitzung. Ebenfalls auf dem Programm steht ein Besuch im Bundestagsbüro von Staatssekretär Stephan Mayer. Am Abschlusstag werden alle am Vortag erarbeiteten Gesetzesvorlagen verabschiedet. Es folgt eine Podiumsdiskussion mit den Vorsitzenden der vier im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien und das Schlusswort des Bundestagspräsidenten Wolfgang Schäuble.

MdB Mayer kann zu diesem Planspiel eine/n Teilnehmer/in benennen. Der Abgeordnete an die Wahlkreisjugend: „Wenn Du also Lust hast, in die Bundeshauptstadt zu kommen, um einmal die Arbeit der Bundestagsabgeordneten hautnah zu erleben und zwischen 17 und 20 Jahre alt bist, schreibe mir bitte bis spätestens Freitag, den 15. März ein mail mit Deinem Namen, Deinem Alter und Deiner E-Mail Adresse an: stephan.mayer.ma04@bundestag.de. Sollten sich mehrere Interessenten melden, werde ich auslosen. Ich freue mich auf Deine E-Mail.“


0 Kommentare