05.02.2019, 09:29 Uhr

Vortrag im BiZ Altötting Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst

Foto: Bundesagentur für Arbeit (Foto: Bundesagentur für Arbeit)Foto: Bundesagentur für Arbeit (Foto: Bundesagentur für Arbeit)

Wertvolle Hilfe und sinnvolle Zeit

ALTÖTTING. Das Berufsinformationszentrum (BiZ) Altötting informiert zum Thema Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligendienst (BFD). Julia Wernet, Bildungsreferentin beim Bayerischen Roten Kreuz wird das FSJ und den BFD genauer erläutern. Der Vortrag findet am Donnerstag, den 14. Februar um 14:00 Uhr im BiZ Altötting statt.

Das Freiwillige Soziale Jahr und der Bundesfreiwilligendienst ermöglichen Erfahrungen in der Arbeitswelt zu sammeln, verschiedene Berufsbilder kennenzulernen und sich für Andere zu engagieren. Dazu verbessert das freiwillige Engagement die Ausbildungs- und Erwerbschancen: die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlernen wichtige soziale und personale Kompetenzen, die am Arbeitsmarkt gefragt sind. Wichtig: Der Freiwilligendienst wird bei vielen Ausbildungen und Studiengängen als Praktikum bzw. als Wartezeit anerkannt.

Die Einsatzfelder für Freiwillige sind vielseitig. Ob in Krankenhaus, Pflegeheim, Sozialstation, Einrichtungen für Kinder oder Einrichtungen für Menschen mit Behinderung. Die Referentin erklärt das Bewerbungsverfahren sowie Inhalte und Ablauf des FSJ und des BFD.

Die kostenlose Informationsveranstaltung findet im Gruppenraum des BiZ Altötting, Gabriel-Mayer-Str. 6-8 statt. Anmeldung für die Veranstaltung am 14.02. im BiZ Altötting bis Dienstag, 12.02. per Email an altoetting.biz@arbeitsagentur.de bzw. telefonisch unter 08671 986-222.


0 Kommentare