03.12.2019, 13:55 Uhr

CBD-Öl in Bio-Qualität

(Foto: THOMAS BILLIK)(Foto: THOMAS BILLIK)

Cannabidiol-Öl oder Hanföl ist stark auf dem Vormarsch.

Die Inhaltsstoffe wirken bei Mensch und Tier gleich: Sie bringen Entspannung. Deswegen gibt es immer mehr Menschen, die Hanföl kaufen. Aber wie kann das Öl helfen?

Wie wirkt CBD-Öl?

Jeder Körper ist mit einem System ausgestattet, das für Ängste, Schmerzen und Stress zuständig ist. Das Endocannabinoid-System. Fühlt ein Mensch oder ein Tier Angst, wird dieses System aktiviert. Die Ausschüttung von körpereigenem Cannabidiol wird angeregt und die Angst wird gelindert. Das klappt in einem gewissen Rahmen ganz gut, allerdings kann die Wirkung auch abweichen. Hat ein Mensch Panik, wirkt das eigene System nicht gut genug und hier wäre eine Überlegung, von außen nachzusteuern. In diesem Fall überlegen immer mehr Menschen, Hanföl zu kaufen.

CBD-Öl wirkt auf das Endocannabinoid-System

Der Körper schüttet zwar selbst auch Cannabidiol (CBD) aus. Wenn aber der Schmerz zu groß wird, bei chronischen Krankheiten beispielsweise, können Sie durch die Einnahme von CBD-Öl wahrscheinlich eine Linderung erreichen. Schweizer Tierärzte empfehlen auch immer öfter, CBD-Öl zu kaufen und den Tieren damit zu helfen.

In diesen Bereichen wurde CBD-Öl bereits erfolgreich getestet:

· Schmerzen

· Gedächtnisprobleme

· Schlafprobleme

· Angst

· Depressionen

· Koordinationsschwierigkeiten

· Übelkeit

· Appetitlosigkeit

CBD-Öl kaufen

Auch bei CBD-Ölen gibt es Unterschiede. Wenn Sie CBD-Öl kaufen, sollten Sie auf eine gute Herkunft und Produktion achten. Wir bieten in unserem Onlineshop ausschließlich Vollspektrum Bio CBD-Öle an. Sie werden in Deutschland durch schonende CO2-Extraktion hergestellt, abgefüllt und durch ein Labor geprüft. Dadurch erhalten Sie garantiert 100% naturreine CBD-Öle. Es soll Ihnen ganz natürlich helfen.

Wir haben verschiedene Konzentrationen im Angebot, damit Sie genau die richtige Dosierung für Ihr Leiden finden können. Die kleineren Dosen können auch Ihrem Haustier helfen, schwere Zeiten durchzustehen. Sie können Ihrer Katze, Ihrem Hund oder auch Ihrem Pferd Hanföl kaufen und es vorsichtig unter das Essen mischen. Sie sollten allerdings vorher mit Ihrem Tierarzt darüber sprechen. Oft haben die Tierärzte bereits Erfahrungen damit gemacht.

Möglichst Bio Hanföl kaufen

In Deutschland gilt Hanföl, bzw. CBD Öl als Nahrungsergänzungsmittel und darf frei verkauft werden. Trotz der Herstellung als Hanf enthält es keine berauschenden Wirkstoffe wie das bekannte THC. Gerade wenn Sie überlegen, auch Ihrem Haustier das Öl zu geben, sollten Sie gutes Hanföl kaufen. Die kleinen Körper vertragen Nebenprodukte nicht so gut wie Menschen. Außerdem können sie sich nicht so gut zu Wort melden. Fangen Sie zunächst mit einer kleinen Dosis an. Egal, ob Sie das Öl selber einnehmen oder es Ihrem Tier geben. Jeder Körper ist anders. So können die Hinweise auf die Dosis nur Anhaltspunkte sein. Fühlen Sie sich auffallend schläfrig und müde, senken Sie die Dosis. Bemerken Sie auch nach mehreren Stunden keinen Effekt, erhöhen Sie die Dosis leicht, bis Sie eine Änderung bemerken.

Wenn Sie sich in dieser Beschreibung wiederfinden, sollten Sie darüber nachdenken, CBD-Öl zu kaufen. Gerne beraten wir Sie dazu. Sie finden uns unter www.cannaverde.de


0 Kommentare