23.02.2018, 11:20 Uhr

Kältewelle in Deutschland Ab in die Sonne!

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Welcher Deutsche träumt bei den aktuellen Temperaturen nicht davon, mit einem Cocktail in der Sonne zu sitzen? Der Kälte entfliehen und sich die Sonne ins Gesicht scheinen lassen klingt definitiv besser, als wie bei – 42 Grad auf der Zugspitze zu frieren. Doch wo lässt es sich kurzfristig am Besten hin fliehen?

Mallorca, nicht das wärmste, aber immer ein schönes Ziel

Mallorca mit seiner Hauptstadt Palma ist zu jeder Zeit eine Reise wert. Ob zum Shoppen, flanieren am Hafen oder Sightseeing hat Palma für jeden was zu bieten. Bei Deutschen besonders beliebt: Cala Millor. Mit dem Busshuttle in 1,5-2h vom Flughafen zu erreichen ist man von Deutschland aus schnell im Hotel angekommen. Sicher ist es noch keine Strand und Badewetter. Aber viele Hotels bieten beheizte Pools an, in denen man die Sonne genießen kann. Eine schöne Einkaufsstraße lädt auch in der Nebensaison zum Bummeln ein. Und wer Party machen möchte, um das triste deutsche Wetter zu vergessen, der ist am Ballermann mit all seinen bekannten Stars und Sternchen immer gut aufgehoben. Leider hat Mallorca vor Jahren den Sprung auf den All-inklusive-Zug verpasst, sodass man hier etwas länger nach AI Hotels schauen muss, wenn man Geld sparen möchte.

Ägypten, für viele Deutsche noch unbekanntes Terrain

Ägypten lädt zu jeder Jahreszeit ein, Kultur und Sport zu kombinieren. Besonders Kairo ist für viele Touristen interessant. Das wohl bekannteste Ziel in der Region um Kairo herum sind die Pyramiden von Gizeh. Wer sich lieber sportlich betätigen will kann sich im Schnorcheln und Tauchen versuchen. Das rote Meer lädt mit seiner einmaligen Unterwasserwelt seine Gäste auf Entdeckungstour ein. Viele All-Inklusive-Hotels machen die Buchung hier auch für Familien erschwinglich.

Türkei, zurück an der Spitze der beliebtesten Urlaubsziele

Mit Temperaturen zwischen 15-20 Grad im Februar und März ist die Region zwischen Antalya und Alanya auch im Winter ein beliebtes Reiseziel, das über All-inclusive-Urlaub auf weg.de zu buchen ist. Wer gerne hoch hinaus will, dem kann man zwei Ziele empfehlen: In Alanya bringt eine neue Seilbahn die Touristen auf eine Burg, von der aus man einen tollen Ausblick auf die Stadt, den Hafen und das Meer hat. Süd-westlich von Antalya kann man in Kemer Sonnenurlaub mit Schnee verbinden. Hier haben Besucher die Möglichkeit, mit einer Seilbahn in die Berge zu fahren. Während die Sonne im Tal die Touristen verwöhnt, herrscht im Gebirge oberhalb von Kemer ein reger Skitourismus. So findet hier jeder Urlauber das, was er sucht. Auch Shoppingverrückte kommen im Raum Antalya nicht zu kurz. Wer wirkliche Schnäppchen sucht und gleichzeitig ein unvergessliches Urlaubserlebnis haben möchte, sollte einen traditionellen Türkischen Bazar besuchen. Hier lässt es sich günstig das ein oder andere Mitbringsel für die Daheimgebliebenen kaufen.