17.08.2020, 08:41 Uhr

In Bitcoin investieren: Das müssen Sie wissen

Bitcoins Foto: 123rf.comBitcoins Foto: 123rf.com

Der Markt für Kryptowährungen boomt. Gerade Bitcoin erfreut sich immer mehr Beliebtheit. Seit 2017 bzw. 2018, also in dem Jahr wo Bitcoin einen riesigen Wertanstieg erlebte, investieren immer mehr Leute in Bitcoin. Dieser Anstieg hat viele Leute zu Millionären gemacht und genau diesen Traum verfolgen nun viele Leute.

Doch in Bitcoin bzw. Kryptowährungen zu investieren ist längst nicht so leicht, wie es sich am Anfang anhört. Viele Leute sind in diesem Hype einfach mit purem Glück so reich geworden. Wer aber nachhaltig und langfristig in Kryptowährungen investieren möchte und so stetig seinen Reichtum vermehren möchte, der sollte einige Tipps beachten, wenn es um das Investieren geht.

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist die Nummer 1 Kryptowährung der Welt und wurde 2009 als Zahlungssystem implementiert. Doch was ist überhaupt Bitcoin? Nun, kurz erklärt ist es eine Kryptowährung, also eine dezentrale, digitale Währung, die auf Basis der Blockchain-Technologie aufgebaut ist. Zudem ist Bitcoin nicht reguliert, sie unterliegt keiner Regelung eines speziellen Staats und auch nicht der Zentralbank. Die Blockchain Technologie ist gerade für Unternehmen ein sehr interessantes Thema und wird an vielen Standorten erfolgreich implementiert. Nun will sogar die Bundesregierung diese Technologie fördern. Mehr dazu können Sie hier lesen.

Bitcoin ist also eine digitale Währung, die für Zahlungen aller Art verwendet werden kann. Es gibt keine physische Münze, trotzdem können damit Güter oder Dienstleistungen gekauft werden. Damit geht Bitcoin einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung der Welt und ist damit auch ziemlich erfolgreich. Wenn man sich die Marktkapitalisierung ansieht, ist Bitcoin mit Abstand die beste Kryptowährung am Markt und übertrumpft sowohl Ethereum als auch alle anderen digitalen Währungen.

Tipps für Bitcoin Investments

Nun wissen Sie, was Bitcoin ist. Aber wie können Sie in Bitcoins investieren? Und noch besser: Was gilt es zu beachten, wenn Sie in Bitcoin investieren? Nun, fangen wir einmal an und besprechen das Prinzip der Bitcoin Investments. Die Investments funktionieren ganz ähnlich wie bei Aktien: Sie kaufen Bitcoin, sie hoffen oder bestenfalls erwarten eine Wertsteigerung von Bitcoin und anschließend können Sie die Bitcoins wieder mit einem Kursgewinn verkaufen.

Bitcoins können Sie auf viele verschiedene Arten kaufen. Da gäbe es zum einen die Möglichkeit, einen Bitcoin Automaten zu benutzen. Mit vielen verschiedenen Standorten in der DACH-Region können Sie einfach dorthin gehen und Bitcoins kaufen. Diese können Sie auf eine Bitcoin Wallet Ihrer Wahl übertragen bzw. auf eine vorläufige Rechnung. Dann gäbe es noch die Möglichkeit, eine Bitcoin Börse zu benutzen. Dort können Sie sich anmelden und mittels verschiedenen Währungen Bitcoins auf Ihren Account übertragen.

Nun zurück aber zum Thema Investments. Sie wissen jetzt, was Bitcoin ist und wie Sie Bitcoin kaufen können. Aber wie können Sie sicher sein, dass Sie auch Gewinne erzielen bei Investments? Der wohl wichtigste Tipp: Sie müssen sich im Bereich Trading und Investments auskennen. Das reicht von den einfachen Basics bis hin zu der Wahl einer geeigneten Börse mit den richtigen Konditionen und Bedingungen. Ohne diese Basics kaufen Sie einfach nur willkürlich Bitcoin, verlieren aber dann unter Umständen viel Geld, wenn Sie sich bei einer falschen Börse anmelden und zu viele Gebühren zahlen.

Wie schlimm sowas enden kann, können Sie hier lesen. In dem Artikel geht es um eine 60-jährige Frau, die auf eine falsche Webseite reingefallen ist und somit knapp 10.000 verloren hat. In dem Artikel erfahren Sie den Fehler, den sie begangen hat.

Der nächste wichtige Tipp: Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand. Selbstverständlich könnten Sie einfach auf den Rat anderer Leute hören und einfach jetzt in Bitcoin investieren, nur weil es Ihnen jemand sagt. Nur sollten Sie so niemals investieren. Informieren Sie sich ausgiebig über das Thema Bitcoin bzw. Kryptowährungen, welche Updates es gibt und welche positiven/negativen Trends zu verzeichnen sind. Gerade bei Bitcoin ist dies sehr wichtig, denn die Kryptowährung ist ohne eine zentrale Struktur, sie ist international präsent und somit auch den Regulierungen und Gesetzen der verschiedenen Länder unterworfen.

Lesen Sie also immer die neuesten Nachrichten. Wo werden Blockchain-Technologien verbessert? Welche Länder erheben strikte Regulationen auf Bitcoin? Natürlich ist dieses Thema sehr breit und deshalb sollten Sie auch eine Zeitung lesen, bei welcher der Hauptfokus auf Bitcoin liegt. Eine sehr gute Webseite ist coin-hero.de. Die News Webseite bietet die neuesten Informationen im Bereich Kryptowährungen und Blockchain, zudem gibt es eine Veranschaulichung der aktuellsten Kurentwicklungen, sowie Anleitungen für das Kaufen von Kryptowährungen.


0 Kommentare